iPhone 11 Pro nimmt es mit einer 6700-Euro-Kamera auf

Das iPhone 11 Pro ist das erste Apple-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Diese schafft die Basis für tolle Bilder. Im Zusammenspiel mit intelligenter Software ermöglicht das Handy sogar Fotos, die auch von einer Spiegelreflexkamera sein könnten. Das findet zumindest Matti Haapoja. Der YouTuber hat sein iPhone mit einem 6700 Euro teuren DSLR-Setup verglichen.

In seinem Video lässt er ein iPhone 11 Pro gegen eine Canon 1DX Mark II antreten. Er zeigt euch in fünf Durchgängen jeweils zwei Bilder mit dem gleichen Motiv. Ein Foto hat er mit dem Handy aufgenommen, das andere mit seiner Spiegelreflexkamera. Könnt ihr sagen, welche Aufnahme er mit welchem Gerät geknipst hat? Ihr seht das Video direkt über diesem Artikel.

Kamera-Vergleich: 5 von 5?

Wie oft habt ihr richtig gelegen? Das iPhone 11 Pro kann im Detail nicht ganz mit der DSLR-Kamera mithalten. Der Bokeh-Effekt im Hintergrund verrät das Smartphone unter anderem. Zudem sind die Aufnahmen etwas weniger scharf und manchmal übertreibt die Software auch. Dann driftet sie im Vergleich zur Canon-Linse ins Unnatürliche ab; zum Beispiel bei der Farbsättigung. Bei schwächeren Lichtverhältnissen ist der Unterschied dann deutlicher.

Dennoch müssen wir festhalten: Das Smartphone kann bemerkenswert gut mit der Canon-Kamera mithalten. Umso beeindruckender ist, dass der Bildsensor des iPhone 11 Pro im Vergleich zu seinem Pendant in der Canon 1DX Mark II nahezu winzig ist. Zudem kostet das Smartphone in der Top-Ausstattung nur 1549 Euro, während DSLR und Objektiv mehr als 6700 Euro kosten.

iPhone 11 Pro im Vergleich-Stress

Zuvor war das Apple-Smartphone bereits Teil eines Kamera-Vergleichs mit dem Samsung Galaxy S10+. Dort setzte sich das Gerät gegenüber der südkoreanischen Konkurrenz unter anderem im Nachtmodus durch. Das Google Pixel 4 wollte es ebenfalls bereits mit dem iPhone 11 Pro aufnehmen.

Derzeit steht allerdings noch das mit Spannung erwartete Rating der DxOMark-Tester aus. Kann das iPhone 11 Pro das Huawei Mate 30 Pro vom Thron stoßen? Dieses hatte im September den alten Kamera-Rekord gebrochen. Möglicherweise warten die Kamera-Experten noch auf iOS 13.2. Das Update reicht mit Deep Fusion ein spektakuläres Kamera-Feature nach.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11 Pro: Diese Handy­hülle liefert euch ein Kamera-Chaos
Christoph Lübben
Das MultiLens Case von Shiftcam liefert dem iPhone 11 Pro mehr Foto-Möglichkeiten, ist aber etwas klobig
Shiftcam hat eine besondere Hülle mit Aufsatzlinsen für das iPhone 11 Pro entwickelt. Sie ist nützlich, könnte aber für Kamera-Chaos sorgen.
Shot on iPhone 11 Pro: Dieses Video macht aus Feuer und Eis ein Spek­ta­kel
Christoph Lübben
Die Triple-Kamera des iPhone 11 Pro
Apple hat ein neues "Shot on iPhone"-Video veröffentlicht. In dessen Mittelpunkt stehen Eis und Feuer. Die Aufnahmen sind beeindruckend.
iPhone 11 Pro: Nacht­mo­dus und Zoom – Darum ist das eine schlechte Idee
Christoph Lübben
Gab’s schon5Das iPhone 11 Pro macht auch bei Nacht gute Fotos – aber den Zoom solltet ihr nicht nutzen
Das iPhone 11 Pro bietet den Nachtmodus auch in Kombination mit dem zweifachen Zoom an. Allerdings dürfte das zu schlechten Ergebnissen führen.