iPhone 11 Pro Max im Härte-Test: Mehr Sein als Schein

Nicht die Triple-Kamera und auch nicht der Nachtmodus, sondern die Stabilität: Apple bewarb als erstes neues Feature des iPhone 11 Pro (Max) die Robustheit des Top-Smartphones. Das Handy soll deutlich stabiler sein als sein Vorgänger. Ob dies wirklich der Fall ist, hat der YouTube-Kanal JerryRigEverything für euch untersucht.

Tester Zack hat das iPhone 11 Pro Max einer ganzen Batterie von Prüfungen unterzogen – vom Kratz- und Feuer- bis zum Biegetest. Sein Video könnt ihr euch über diesem Artikel anschauen. In dem Clip steht insbesondere die Glas-Rückseite im Fokus. Und die zerkratzt scheinbar sofort, wenn ihr sie zum Beispiel mit einem Schlüssel oder Geldstück berührt. Der Schein trügt jedoch: Ihr könnt die vermeintlichen Kratzer anscheinend einfach wieder wegwischen, selbst wenn sie von einer Schraube oder einem Messer stammen.

iPhone 11 Pro (Max) robuster als iPhone 11

Laut Apple sorgt ein zweifacher Ionenaustauschprozess dafür, dass  die aus einem Stück Glas gefräste Rückseite besonders robust ist. Tester Zack kann dies in seinem Test nur bestätigen. Das Smartphone kann er auch mit Gewalt nicht einmal ansatzweise verbiegen. Zudem sei der Rahmen aus Edelstahl robuster als der aus Aluminium, wie er im iPhone 11 vorkommt.

Dass die ganze Konstruktion auch einem Fall-Test standhält und das Glas nicht so einfach bricht, zeigte bereits der Versuch von EverythingApplePro. Diesen könnt ihr euch im Video unter dieser News anschauen. Die Rückseite übersteht im Clip zahlreiche Stürze auf einen Betonboden. Sie bricht erst, als der Tester die Handys von der Decke aus etwa drei Meter Höhe fallen lässt.

Im obligatorischen Kratztest von Zack zeigt sich zudem: Das Display des iPhone 11 Pro Max ist genauso kratzanfällig wie etwa das von Samsung Galaxy S10 oder Galaxy Note 10+. Den wenig praxisrelevanten Feuerzeugtest, bei dem Zack eine Flamme für mehrere Sekunden an den Bildschirm hält, übersteht das Apple-Smartphone ebenfalls. In welcher Kategorie das iPhone 11 Pro gegenüber seinem Vorgänger dagegen das Nachsehen hat, lest ihr in einem weiteren Vergleich.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11 Pro: Diese Handy­hülle liefert euch ein Kamera-Chaos
Christoph Lübben
Das MultiLens Case von Shiftcam liefert dem iPhone 11 Pro mehr Foto-Möglichkeiten, ist aber etwas klobig
Shiftcam hat eine besondere Hülle mit Aufsatzlinsen für das iPhone 11 Pro entwickelt. Sie ist nützlich, könnte aber für Kamera-Chaos sorgen.
Shot on iPhone 11 Pro: Dieses Video macht aus Feuer und Eis ein Spek­ta­kel
Christoph Lübben
Die Triple-Kamera des iPhone 11 Pro
Apple hat ein neues "Shot on iPhone"-Video veröffentlicht. In dessen Mittelpunkt stehen Eis und Feuer. Die Aufnahmen sind beeindruckend.
iPhone 11 Pro: Nacht­mo­dus und Zoom – Darum ist das eine schlechte Idee
Christoph Lübben
Gab’s schon5Das iPhone 11 Pro macht auch bei Nacht gute Fotos – aber den Zoom solltet ihr nicht nutzen
Das iPhone 11 Pro bietet den Nachtmodus auch in Kombination mit dem zweifachen Zoom an. Allerdings dürfte das zu schlechten Ergebnissen führen.