iPhone 11 ab sofort vorbestellbar: Das sind die beliebtesten Modelle

Her damit !8
Apple nimmt nun Vorbestellungen für iPhone 11 und 11 Pro (Max) an
Apple nimmt nun Vorbestellungen für iPhone 11 und 11 Pro (Max) an(© 2019 Apple)

Am 10. September 2019 hat Apple das iPhone 11 vorgestellt. Seit dem 13. September könnt ihr alle Ausführungen des neuen Smartphones bereits vorbestellen. Die offizielle Webseite des Herstellers liefert an dieser Stelle Hinweise darauf, welche der neuen Modelle besonders beliebt sind.

Das iPhone 11 Pro Max ist das teuerste der neuen Apple-Smartphones. Und offenbar auch eines der beliebteren Modelle. Wenige Stunden nach dem Start der Vorbesteller-Phase könnt ihr das Handy zumindest in Space Grau nicht mehr rechtzeitig zum Verkaufsstart am 20. September bekommen. Derzeit gibt Apple hier einen Lieferzeitraum vom 30. September bis zum 8. Oktober an – egal, wie viel internen Speicher ihr wählt. Die anderen Ausführungen des Pro Max kommen nur wenige Tage nach Release an. Pünktlich zum Marktstart gibt es hingegen noch das Modell in Gold mit 512 GB Speicherplatz.

Gold am unbeliebtesten?

Ein ähnliches Bild zeigt sich beim iPhone 11 Pro. Bei diesem Modell gibt Apple allerdings noch keine Ausführung an, die erst im Oktober ausgeliefert wird. Nahezu alle Konfigurationen sollen zwischen dem 23. und 30. September bei euch ankommen. Auch hier ist das Modell in Gold die Ausnahme. Die Varianten mit 64 und 512 GB internem Speicher sind noch direkt am 20. September lieferbar – die Nachfrage ist hier demnach nicht so hoch wie bei den anderen Farben.

Unbeliebt oder in Massen verfügbar?

Schneller geht es, wenn ihr ein iPhone 11 wählt. Jede bei Apple verfügbare Variante ist noch direkt am Erscheinungstag lieferbar. Das muss aber nicht unbedingt bedeuten, dass der günstigste Vertreter der neuen Smartphones ein Ladenhüter ist. Schon der Vorgänger iPhone Xr hat sich bereits als sehr beliebt herausgestellt. Womöglich hat Apple das iPhone 11 daher in besonders hohen Stückzahlen vorrätig, weil das Unternehmen mit einer sehr hohen Nachfrage rechnet.

Die größte Neuerung des iPhone 11 ist im Vergleich zu den Vorgängern die Kamera. Alle Ausführungen haben hier ein Upgrade sowie neue Features wie einen Nachtmodus erhalten. Die Pro-Edition bietet euch sogar eine Triple-Kamera – Apple hat an dieser Stelle also zur Konkurrenz aufgeschlossen.  Außerdem erwartet euch der Chipsatz Apple A13, der etwas schneller und effizienter als der A12 von iPhone Xs und Co sein soll. Wie sich die neuen Modelle in der Praxis schlagen, lest ihr bald in unserem CURVED-Test.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11: Kann es AirPods und Apple Watch doch aufla­den?
Francis Lido
Peinlich !6Reverse Wireless Charging zählt bislang nicht zu den offiziellen iPhone-11-Features
Verschweigt Apple ein Detail zum iPhone 11? Angeblich soll es für Reverse Wireless Charging gerüstet sein.
Galaxy Note 10: Samsung verspot­tet das iPhone
Francis Lido
Supergeil !22Galaxy Note 10+ Cases
Das iPhone 11 lässt Samsung offenbar kalt. Das Galaxy Note 10 soll die bessere Wahl sein.
iPhone 11 Akku und RAM: Das steckt in den neuen Apple-Smart­pho­nes
Martin Haase
Supergeil !18Der iPhone 11 Akku soll eine Stunde länger durchhalten als der des XR.
Apple nennt bei den neuen iPhones gern Superlative, bei Akku und Arbeitsspeicher jedoch keine konkreten Daten. Die sind jetzt wohl durchgesickert.