iPhone 12 mini: Es kommt wohl tatsächlich

Her damit69
So ähnlich könnte das iPhone 12 mini aussehen
So ähnlich könnte das iPhone 12 mini aussehen(© 2020 Svetapple)

Kürzlich überraschte uns ein Leaker mit folgender Prognose: Unter den kommenden Apple-Smartphones werde sich ein iPhone 12 Mini befinden. Es sieht immer mehr danach aus. Denn nun gibt es ein weiteres Indiz dafür.

Aufgespürt hat den neuen Hinweis ein bislang eher unbekannter Leaker, der zuletzt aber eine gute Trefferquote gehabt haben soll. Er hat für Schutzhüllen vorgesehene Aufkleber fotografiert, die Apple mutmaßlich für seine kommenden Smartphones anbieten wird. Auf einem davon steht gut lesbar "iPhone 12 mini Silicone Case Black":

Es wäre das erste Mal, dass Apple ein iPhone mit dem "mini"-Label versieht. Aber: Bei anderen Geräten hat der Hersteller den Zusatz bereits verwendet. So gibt es etwa das iPad mini, den iPod mini und auch den Mac mini. Diesen Geräten nun ein iPhone mini folgen zu lassen, ergäbe durchaus Sinn. Schließlich soll es sich um eines der bisher kleinsten Apple-Smartphones überhaupt handeln.

iPhone 12 mini: Der echte iPhone-SE-Nachfolger?

Beim iPhone 12 mini soll es sich um das 5,4-Zoll-Modell handeln, das bereits seit Monaten durch die Gerüchteküche geistert. Angeblich soll es mehr mit dem ursprünglich iPhone SE gemein haben als dessen 2020 veröffentlichte Neuauflage. Heißt: Trotz seines größeren Displays soll es insgesamt kleiner sein als das iPhone SE (2020). Und während letzteres fast genauso aussieht wie ein iPhone 8, ist das Design des iPhone 12 mini Gerüchten zufolge vom iPhone 4 inspiriert. Apple soll sich von den Rundungen der aktuellen Modelle verabschieden und stattdessen wieder auf ein flaches Gehäuse setzen – ähnlich wie beim ersten iPhone SE, aber ohne dessen dicke Display-Ränder.

iPhone mini: Wann ist der Release?

Ob alles so kommt, wie es derzeit aussieht, erfahren wir womöglich am 13. Oktober. Dieser hat sich als das wahrscheinlichste Datum für die Vorstellung des iPhone-12-Lineup herauskristallisiert. Das setzt sich nach aktuell Stand aus folgenden Geräten zusammen:

  • iPhone 12 mini (5,4 Zoll)
  • iPhone 12 (6,1 Zoll)
  • iPhone 12 Pro (6,1 Zoll)
  • iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll)

Von den erwarteten vier Modellen ist das iPhone 12 mini wohl das spannendste Gerät. Schließlich gibt es seit dem ersten SE-Modell kein wirklich kompaktes Apple-Smartphone mehr. Wir jedenfalls sind schon überaus gespannt auf den Launch im Oktober. Auf den Release – also den Verkaufsstart – müssen wir womöglich noch etwas länger warten. Berichten zufolge sollen zunächst nur das iPhone 12 und dessen Pro-Ausführung erscheinen.

Anm. d. Red.: Unser Aufmacherbild zeigt ein iPhone-12-Konzept von Svetapple.


Weitere Artikel zum Thema
Die erfolg­reichs­ten 5G-Smart­pho­nes 2020 sind ...
CURVED Redaktion
Samsung hat den 5G-Markt aktuell im Griff
Welches ist das erfolgreichste 5G-Smartphone in diesem Jahr? Strategy Analytics hat dies untersucht und eine Top 5 erstellt.
iPhone 12: Darum soll­tet ihr euch ein neues Netz­teil kaufen
CURVED Redaktion
Wer die maximale Leistung aus seinem MagSafe-Ladegerät herausholen möchte, sollte sich ein neues Netzteil besorgen
Apple brachte neben dem iPhone 12 auch ein neues Netzteil mit mehr Leistung heraus und das sollte man für MagSafe-Ladungen nutzten.
iPhone 12: Kann es AirPods und Co. mit Ener­gie versor­gen?
Michael Keller
Das iPhone 12 fällt optisch durch flache Kanten auf – und durch die blaue Farbvariante
Könnt ihr mit dem iPhone 12 andere Geräte aufladen? Hinweise auf eine solche Funktion liefert ein offizielles Dokument.