Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 12 mini: Kamera im DxOMark-Check – das sind die Mängel

Die Dual-Kamera vom iPhone 12 mini ist sehr gut, aber nicht perfekt
Die Dual-Kamera vom iPhone 12 mini ist sehr gut, aber nicht perfekt (© 2021 CURVED )
60
profile-picture

27.01.21 von

Sebastian Johannsen

Das iPhone 12 Pro und das Pro Max haben es bei den Kameraspezialisten von DxO unter die Top 6 geschafft. Doch wie schlägt sich Apples iPhone 12 mini

Tatsächlich besser als einige vielleicht vermutet hätten. Insgesamt 122 Punkte erreicht das iPhone 12 mini beim knallharten Kamera-Check von DxO. Das bringt ihm derzeit den vierzehnten Platz ein – gleichauf mit dem iPhone 12, knapp hinter dem Huawei Mate 30 Pro 5G und dem iPhone 11 Pro Max. Die Mängelliste ist aber überschaubar.

iPhone 12 mini: Du bist wieder blau!

DxOMark bemängelt vor allem die Farbbalance und den Weißabgleich bei Außenaufnahmen. So sei auf einigen Aufnahmen ein klarer Blaustich zu erkennen. Außerdem komme es häufiger zu sogenannten Lens Flares. Also zu hellen Streifen, die durch Gegenlicht bedingt sind – etwa wenn ihr gegen die Sonne fotografiert. Zudem könnte der Dynamikumfang besser sein: Es komme teilweise zum Ausbrennen heller Bereiche.

Auch ein sichtbares Rauschen, gerade bei Aufnahmen mit wenig Licht oder in Innenräumen haben den Score gesenkt. Und: Dass das iPhone 12 mini keinen optischen Zoom habe, verstärke beim digitalen Heranzoomen die Fragmentbildung und es komme zu unschönen Artefakten.

Meckern auf hohem Niveau

Doch die Kritikpunkte bedeuten nicht, dass die Fotos schlecht sind, sondern nur, dass manche Geräte in den angesprochenen Bereichen bessere Ergebnisse liefern. Positiv am iPhone 12 mini hervorgehoben werden die verbauten Sensoren, die laut DxO schnell arbeiten und zielsicher gewünschte Objekte in den Fokus rücken. Vor allem der Porträtmodus leiste einen tollen Job, wenn es um die Freistellung von Personen oder Gegenständen geht. Das spielt vor allem für den Bokeh-Effekt eine wichtige Rolle.

 Das iPhone 12 mini leistet sehr gute Arbeit beim Freistellen von Objekten
Das iPhone 12 mini leistet sehr gute Arbeit beim Freistellen von Objekten (© 2021 Curved / Johannsen )

Die Bildstabilisierung bei Videos bekam ebenfalls eine positive Bewertung. Hier sucht sich die Software vom iPhone 12 mini einen Punkt während der Aufnahme aus und versucht, diese Stelle zentriert zu halten. Das sorgt für ruhigere Videos, obwohl ihr mit der Hand filmt.

iPhone 12 mini mit AirPods Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods 2
mtl./24Monate: 
47,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mini Grün Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
44,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema