Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 12 mini: So klein wirkt das Mini-iPhone in der Realität

Das iPhone 12 mini (rechts) neben dem iPhone 12 in Blau
Das iPhone 12 mini (rechts) neben dem iPhone 12 in Blau (© 2020 Apple )
30
profile-picture

29.10.20 von

Michael Keller

So klein ist das iPhone 12 mini wirklich: Der aus Rumänien stammende YouTuber George Buhnici hat offenbar bereits ein Exemplar des Mini-iPhone in die Hände bekommen – und prompt ein Video veröffentlicht. Der Clip verdeutlicht, wie kompakt das neue kleine iPhone in der Realität ist.

Zwar ist das knapp 45 Minuten lange Video von Buhnici mittlerweile leider nicht mehr verfügbar, wie 9to5Mac berichtet. Aber zahlreiche Screenshots daraus sind erhalten geblieben und verbreiten sich über das Internet. Weiter unten in diesem Artikel findet ihr einen Tweet, der das iPhone 12 mini in der Hand des YouTubers zeigt – neben dem deutlich größeren iPhone 12.

iPhone 12 mini mit optimiertem iOS 14

Das Video soll nicht nur verdeutlichen, wie das iPhone 12 neben seinen größeren Geschwistern wirkt. Buhnici zeigt darin offenbar auch, wie Apple das Betriebssystem iOS 14 für das vergleichsweise kleine Display (5,4 Zoll) optimiert hat. Das Feature-Set sei nahezu identisch zu dem der größeren Geräte; iPhone 12 und iPhone 12 Pro verfügen über ein Display mit 6,1 Zoll, das iPhone 12 Pro Max bietet stolze 6,7 Zoll.

Außerdem biete das Video einen Einblick in die Kamera-Technologie des iPhone 12 mini. Zum Vergleich: Im Gegensatz zum beinahe gleich großen iPhone SE und zum etwas größeren iPhone SE (2020) bietet das neue Mini-iPhone eine Dualkamera. Viele Nutzer werden sich freuen, dass sie trotz des kompakten Formats nicht auf (echte) Porträtfotos verzichten müssen. Das iPhone SE (2020) etwa kann dieses Feature zwar durch Software simulieren – aber mit gemischten Ergebnissen.

Release Mitte November

Wenn ihr euch für den Kauf des iPhone 12 mini interessiert, müsst ihr euch noch eine Weile gedulden. Die Vorbestellung des Smartphones ist ab dem 6. November 2020 möglich, ebenso wie für das iPhone 12 Pro Max. Beide Geräte sollen dann ab Mitte November verfügbar sein. Das Mini-iPhone kostet zum Release mit 64 GB Speicherplatz knapp 780 Euro – und ist damit das günstigste der neuen Reihe.

Bereits jetzt erhältlich sind hingegen das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro. Die Preise für das Standard-Modell starten bei knapp 880 Euro, für die Pro-Version bei 1120 Euro. Wenn ihr wissen wollt, welche Variante des iPhone 12 am besten zu euren Bedürfnissen passt, hilft euch unser Vergleich der Geräte weiter.

iPhone 12 mini mit AirPods Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods 2
mtl./24Monate: 
47,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mini Grün Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
44,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema