iPhone 12: Ist das die bittere Wahrheit?

Nicht meins52
Das iPhone 12 besitzt wohl wie seine Vorgänger ein 60-Hz-Display mit breiter Notch
Das iPhone 12 besitzt wohl wie seine Vorgänger ein 60-Hz-Display mit breiter Notch(© 2020 Apple)

Ming-Chi Kuo ist wohl der treffsicherste Apple-Experte überhaupt. Was er nun über das iPhone 12 in Erfahrung gebracht hat, dürfte viele von euch enttäuschen. In seinem jüngsten Bericht macht er unsere Hoffnungen auf zwei erwartete Features zunichte.

Bevor es mit dem Artikel weitergeht, hier ein aktueller Programmhinweis: Am 15. September geht's ab 19 Uhr mit der ersten großen Keynote von Apple los. Hier gelangt ihr zu unserem Live-Ticker.

So sagt der Analyst etwa voraus, dass uns weder im iPhone 12 noch im iPhone 12 Pro ein 120-Hz-Display erwarte. Hinweise darauf gab es bereits vor einigen Tagen. Doch da Kuos Vorhersagen so gut wie immer eintreffen, haben wir nun wohl traurige Gewissheit. Dem 9to5Mac vorliegenden Bericht zufolge, feiert das Feature wohl erst 2021 in iPhones Premiere.

iPhone 12: Kein 120-Hz-Display nötig?

Sicherlich: Auch ohne 120-Hz-Display wird sich das iPhone 12 gut verkaufen. Die meisten Kunden dürften das Feature gar nicht vermissen. Denn wer noch nie in den Genuss der hohen Bildwiederholrate gekommen ist, weiß nicht, was er verpasst. Doch von einem Flaggschiff im Jahr 2020 erwarten wir, dass es ein 120-Hz-Display mitbringt. Gerade wenn es sich – wie vom iPhone 12 Pro zu erwarten ist – um eines der teuersten Smartphones auf dem Markt handelt.

Neue iPhones, alte Notch

Auch eine schmalere Notch gönnt uns Apple offenbar nicht – außer bei einem Modell: Bei der 5,4-Zoll-Ausführung des iPhone 12 setzt Apple offenbar auf eine etwas kleinere Aussparung für die Frontkamera. Bei allen anderen Modellen soll diese aber genauso breit sein wie bei der aktuellen Generation.

Auch diesbezüglich wartetet die Konkurrenz längst mit praktikableren Lösungen auf, die der Bildfläche mehr Platz bieten. Branchen-Standard ist mittlerweile das Punch-Hole - ein kleines Loch im Display, hinter dem die Frontkamera sitzt.

Immerhin: Schnelles 5G für alle iPhones

Zumindest ein kleiner Trost ist, dass das gesamte iPhone-12-Lineup 5G unterstützen soll. Bei den ersten verfügbaren Modellen seid ihr offenbar auf sub-6GHz-5G beschränkt. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen iPhone 12 (Max) und iPhone 12 Pro (Max) dann auch mit Support für mmWave-5G erscheinen. Zunächst hieß es, dass nur die Pro-Modelle die schnellere Variante des Funkstandards unterstützen würden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 Pro: Dank dieser Neue­rung könnt ihr mehr als 100 Euro sparen
Lars Wertgen
Her damit6Das iPhone 11 Pro bietet keine 128-GB-Speicher-Option
Apple scheint die Speicherstaffelung anzupassen: Das iPhone 12 Pro (Max) gibt es angeblich in einer Ausführung, dank der ihr viel Geld sparen könntet.
So gut wie sicher: iPhone 12 ohne Gratis-Kopf­hö­rer!
Francis Lido
Apple möchte offenbar, dass ihr euch zum iPhone 12 auch gleich AirPods zulegt
Es steht quasi fest: Dem iPhones 12 liegen keine EarPods bei. Für Kopfhörer wird euch Apple wohl extra zur Kasse bitten.
Schade, Huawei: Der größte Smart­phone-Herstel­ler der Welt ist ...
Francis Lido
Nicht meins7Huawei auf Platz 1: Offenbar nur eine Momentaufnahme
Die aktuellen Verkaufszahlen sind da: Wer ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt?