iPhone 12 Pro Max: Bringt Apple uns das Über-Flaggschiff?

Apple setzt dieses Jahr offenbar auf ein Super-Flaggschiff: Das iPhone 12 Pro Max soll sich nicht nur durch Akku- und Display-Größe vom iPhone 12 Pro abheben. Angeblich wird es noch weitere triftige Gründe für das Mammut-Smartphone geben.

Das EverythingApplePro-Video zu Beginn dieses Artikels thematisiert (ab Minute 2:44) die Unterschiede zwischen dem iPhone 12 Pro und dessen Max-Variante. Darin heißt es, dass sich das größere Modell stärker differenzieren werde als es bei der aktuellen iPhone-Generation der Fall ist.

Das iPhone 12 Pro Max werde "ein echtes Flaggschiff". Denn es soll "das beste Display und die besten Kameras" bekommen. Was genau damit gemeint ist, verrät Moderator Filip Korory leider nicht. Denkbar ist jedoch beispielsweise, das nur das Max-Modell die LiDAR-Kamera bekommt, die unter anderen neue AR-Features und tolle Bokeh-Fotos ermöglichen soll.

iPhone 12 Pro Max: Kommt das 120-Hz-Display doch?

Ein weiteres mögliches Exklusiv-Feature für das iPhone 12 Pro Max wäre ein 120-Hz-Display. Ein Bildschirm mit solch hoher Bildwiederholrate stellt Animationen deutlich flüssiger dar als traditionelle 60-Hz-Screens. Sicherlich ein Feature, das viele Power-User dazu bewegen könnte, etwas mehr Geld auszugeben und sich Apples High-End-Smartphone zuzulegen.

Wir würden uns jedenfalls freuen, wenn wenigstens ein iPhone-12-Modell ein 120-Hz-Display bekäme. Zuletzt sah es schließlich so aus, als würde uns Apple diesbezüglich auf die nächste Generation vertrösten. Wie der Hersteller sich entschieden hat, bleibt abzuwarten. Ziemlich sicher sagen lässt sich aber bereits, dass wir beim iPhone 12 mini und wohl auch beim Standardmodell auf ein 120-Hz-Display verzichten müssen.

Für den persönlichen Kontakt

Ist das iPhone 12 Pro Max zu groß?

Das iPhone 12 Pro Max wird nicht nur das teuerste unter den kommenden Apple-Smartphones, sondern auch das mit Abstand größte. Das könnte einigen die Wahl erschweren. Denn selbst wer das nötige Kleingeld parat hat, möchte nicht unbedingt ein 6,7-Zoll-Monster als neues Smartphone. Anderseits müsst ihr beim mit 6,1 Zoll deutlich handlicheren iPhone 12 Pro wohl einige Abstriche in Kauf nehmen.

Wie wir in dem Video erfahren, hat ein Informant von Leak-Experte Max Weinbach das iPhone 12 Pro Max bereits in der Hand gehabt. Er beschreibt es als "ziemlich unkomfortabel". Offenbar liegen alle Modelle aufgrund ihres kantigeren Designs nicht so angenehm in der Hand wie die aktuelle Generation. Und bei den größeren Ausführungen falle dies besonders auf. Ob dies der Wirklichkeit entspricht, erfahrt ihr zu gegebener Zeit im CURVED-Test.

Anm. d. Red.: Unser Aufmacherbild zeigt ein iPhone-12-Pro-Konzept von Svetapple.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: mini, Pro, Pro Max – welches Modell ist das beste für euch?
Francis Lido
Smart33Das iPhone 12
iPhone 12, iPhone 12 mini und iPhone 12 Pro Max im Vergleich: Wir helfen euch bei der Kaufentscheidung.
iPhone 12: Dieses Feature lässt Apple in Deutsch­land weg
Francis Lido
Her damit18Das iPhone 12 Pro unterstützt in Deutschland kein mmWave-5G
Eine iPhone-12-Funktion, die im Mittelpunkt der Apple Keynote stand, fehlt in Deutschland.
iPhone 12: Das RAM-Geheim­nis ist gelüf­tet
Francis Lido
Her damit6Das iPhone 12 hat offenbar weniger Arbeitsspeicher als die Pro-Modelle
Apple verrät nicht, wie viel RAM iPhone 12 und Co. haben. Doch das Geheimnis ist jetzt gelüftet.