iPhone 12 Pro mit Trump oder Nachfolger – Wie wär's mit Biden?

Ein iPhone 12 Pro mit US-Präsident Trump? Oder mit seinem Herausforderer? Oder mit Biden? Das für seine extravaganten Luxusmodelle bekannte Unternehmen Caviar bringt das aktuelle Apple-Flaggschiff in einer besonderen Edition heraus. Nur wer ist die Zielgruppe?

Caviar ist dafür bekannt, aktuelle Flaggschiffe von Apple und Samsung mit dem Konterfei namhafter Politiker zu verzieren. Nun veröffentlicht der Veredler das iPhone 12 Pro und das 12 Pro Max in einer Sonderedition. Auf dem vergoldeten Smartphone sind die Silhouetten der Köpfe von Trump und Biden verewigt, dazu gibt es 750er Goldsand. Mit dem Titel "Sands of Time" will der Hersteller nach eigener Aussage dem aktuellen Wandel Tribut zollen.

iPhone 12 Pro für 15.000 Dollar

Wie üblich fallen die Sondereditionen von Caviar nicht günstig aus. Der Preis für das iPhone 12 Pro in der kleinsten Speichervariante (128 GB) liegt bei 14.900 Dollar. Für 512 GB Speicherplatz müsst ihr mit 15.590 Dollar rechnen. Das iPhone 12 Pro Max in dieser Speicherversion reißt ein deutlich größeres Loch ins Portemonnaie: 19.050 Dollar verlangt Caviar hierfür.

Bleibt die Frage, ob es tatsächlich so viele (wohlhabende) Interessenten an einem iPhone 12 Pro mit dem US-Präsidenten und seinem designierten Nachfolger gibt. Denn erfahrungsgemäß dürften die meisten Menschen nur für einen der beiden Politiker Sympathien hegen. Entsprechend stellt sich noch mehr als bei anderen Editionen von Caviar die Frage, wer das eigentlich kaufen soll. Allerdings gibt es laut Caviar auch nur 46 Stück.

Als CyberPhone oder mit goldenem Putin

Schon vor dem Release der Top-Smartphones von Apple 2020 hatte Caviar ein besonderes Modell angekündigt: Seit Juli konntet ihr euch auf das "iPhone 12 Pro Victory Pure Gold" freuen. Diese Luxusversion schlägt mit umgerechnet knapp 20.000 Euro zu Buche. Dafür ist der Versand gratis.

Doch Caviar kann mitunter auch "günstig": Das iPhone 11 Pro in der Cybertrack-Edition gibt es bereits ab 7000 Dollar. Das Unternehmen bietet übrigens nicht nur iPhone-Modelle an, auch wenn diese offenbar am gefragtesten sind. 2016 beispielsweise gab es auch das Galaxy S7 als Putin-Version – für stolze 27.000 Dollar. Dieses ist zumindest in Bezug auf sein Äußeres auch vier Jahre später immer noch aktuell.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 Pro: Herstel­lung nur so teuer wie ein Mittel­klasse-Handy
Sebastian Johannsen
Das iPhone 12 sowie das iPhone 12 Pro sind in der Produktion günstiger als viele andere Geräte
Wie teuer ist eigentlich ein Smartphone an Materialkosten? Die für das iPhone 12 Pro scheinen bekannt – und überraschen beim Preis.
iPhone 12 Pro (Max): Erfolg über­rascht offen­bar selbst Apple
CURVED Redaktion
Gefällt mir8Das iPhone 12 Pro (Max) bietet euch unter anderem eine Triple-Kamera
Das iPhone 12 Pro (Max) überzeugt vor allem durch Features für Fotografen. Offenbar ist sogar Apple von dem Erfolg überrascht.
iPhone 12 Pro und die Rakete: Dieses Video müsst ihr sehen
Sebastian Johannsen
Gefällt mir8Das iPhone 12 Pro überzeugt auch beim Raketenstart
Wer die Kamera seines iPhone 12 Pro einmal ausreizen möchte, könnte ja mal einen Raketenstart aufnehmen. Oder sich so ein Video ansehen.