iPhone 12 Pro Max auf Bildern: Dieses Handy ist ein Brocken

Wie groß wird das iPhone 12 Pro Max? Voraussichtlich handelt sich dabei um ein Handy, das gar nicht so handlich ist. Ein nun aufgetauchtes Video verdeutlicht anhand von Mockups, wie riesig das Smartphone im Vergleich zu seinen Geschwister-Modellen iPhone 12 und Co. wirkt. 

Die japanische Website Mac Otakara hat das iPhone 12 Pro Max und die anderen Geräte der Reihe als 3D-Modelle ausgedruckt und nebeneinander gelegt. Der Unterschied wirkt gigantisch. Grundlage für die Mockups waren laut MacRumors geleakte Produktionszeichnungen und Informationen aus Apples Zulieferkette. Ihr findet das besagte Video mit den Beispiel-Geräten über diesem Artikel.

Tipp der Redaktion: Ihr habt schon ein aktuelles iPhone, euch fehlen aber noch die passenden Kopfhörer und ihr wollt euren Tarif erneuern? Im CURVED-Shop findet ihr aktuell den o2 Free M mit 20 GB monatlichem Datenvolumen. Dazu gibt's gleich zweimal die AirPods von Apple deutlich günstiger. Das zweite Paar könnt ihr nutzen, um euren Partner oder Freunde zu überraschen. Oder diese zu verkaufen. Hier findet ihr für kurze Zeit den CURVED-Deal:

Riesendisplay und Triple-Kamera

Das Display des iPhone 12 Pro Max soll in der Diagonale 6,7 Zoll messen, der Bildschirm des iPhone 12 Pro angeblich 6,1 Zoll. Außerdem gebe es ein iPhone 12 mit ebenfalls 6,1-Zoll-Display und ein "kompaktes" iPhone 12 mit 5,4-Zoll-Bildschirm. Die ungeliebte Noch, also die Aussparung im Display für die Frontkamera, bleibt wohl bei allen vier Modellen des Smartphones erhalten.

Auf der Rückseite erwarten uns voraussichtlich ebenfalls keine Überraschungen. Die Triple-Kamera bleibt wohl den beiden High-End-Modellen vorbehalten, also dem iPhone 12 Pro Max und dem iPhone 12 Pro. Nutzer der anderen beiden Varianten müssen sich wohl mit einer Dualkamera begnügen. Das Kamera-Setup entspricht in etwa dem der aktuellen Geräte iPhone 11 und Co.

Design: Aus alt mach neu

Auf langjährige iPhone-Nutzer wartet dennoch eine Umstellung: Der Schacht für die SIM-Karte befindet sich offenbar auf der linken Seite von iPhone 12 Pro Max und Co., direkt unter den Lautstärketasten. In aktuellen Modellen ist der SIM-Kartenschacht auf der rechten Seite zu finden. Die neue Position habe etwas mit der Position der 5G-Antennen zu tun, die in allen vier Modellen verbaut sein sollen.

Auch in Bezug auf das Design könnte Apple einen neuen Pfad einschlagen: Das iPhone 12 Pro Max könnte aussehen wie eine Mischung aus iPhone 5 und iPad Pro. Die Mockups von Mac Otakara weisen ebenfalls in diese Richtung. Wir dürfen also gespannt sein, was Apple im Herbst 2020 tatsächlich vorstellt – und ob es tatsächlich eine Apple Glass als "One More Thing" gibt.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods 3: Release der Kopf­hö­rer in abseh­ba­rer Zeit?
David Wagner
Die AirPods 3 sollen das Design der AirPods Pro (Bild) übernehmen
Die AirPods 3 kommen! Schon bald soll die nächste Iteration von Apples beliebten True-Wireless-Kopfhörern in die Massenproduktion gehen.
AirPods 3: So könn­ten die neuen Apple-Kopf­hö­rer ausse­hen
Sebastian Johannsen
Werden die kommenden AirPods 3 sich am Design der aktuellen AirPods Pro (Bild) orientieren?
Bilder von den kommenden AirPods 3 sind geleakt worden und es scheint, dass Apple vom Design der AirPods 2 abweicht.
AirPods 3 im Anmarsch: Ende der EarPods als iPhone-Beilage besie­gelt?
Guido Karsten
Von Apples AirPods soll 2021 die nunmehr dritte Generation auf den Markt kommen
Apple plant die AirPods 3 und das iPhone 12 muss ohne EarPods auskommen? Angeblich ändert das US-Unternehmen seine Zubehör-Strategie.