Schade, iPhone 12: Das beliebteste iPhone zu Weihnachten war...

Nicht meins11
Das iPhone 12 lag 2020 unter etlichen Weihnachtsbäumen
Das iPhone 12 lag 2020 unter etlichen Weihnachtsbäumen

Welches iPhone ist das beliebteste Modell zu Weihnachten 2020? Das iPhone 12 ist ganz vorne mit dabei, wenn aktuelle Analyse-Daten korrekt sind. Die Spitzenposition allerdings nimmt ein anderes Smartphone von Apple ein.

In den USA wurden an Weihnachten 2020 zahlreiche neue iPhones zu ersten Mal aktiviert, berichtet AppleInsider. Den Daten der Analysefirma Flurry Analytics zufolge hat das iPhone den 25. Dezember dominiert: Gleich neun der zehn ersten Plätze nahmen verschiedene Apple-Smartphones ein. Das am meisten aktivierte Modell war dabei offenbar mit weitem Abstand das iPhone 11. Auf dem zweiten Platz folgt das iPhone XR, dicht gefolgt vom iPhone 12 Pro Max.

iPhone SE legt deutlich zu

Auf dem vierten Platz der neu aktivierten Geräte findet sich das iPhone 12 wieder. Den fünften Platz nimmt das iPhone 11 Pro Max ein. Dann folgen iPhone SE (2020), iPhone 12 Pro, iPhone 8 Plus und iPhone 8. Auf dem zehnten Platz folgt schließlich das erste Smartphone, das nicht von Apple stammt: das LG K30. Samsung ist demzufolge in der US-Rangliste der zehn am häufigsten neu aktivierten Smartphones am Weihnachtstag nicht vertreten.

In den USA ist das iPhone SE offenbar beliebter als das iPhone 12 mini.(© 2020 CURVED/Christoph Lübben)

Im Vergleich mit der Vorwoche konnte alle Modelle des iPhone 12 deutlich zulegen. Das 12 Pro Max etwa verzeichnete Flurry Analytics zufolge ein Plus von 14 Prozent, das iPhone 12 ein Plus von 23 Prozent. Den größten Schub erhielt das iPhone SE (2020): Das günstigste iPhone-Modell konnte im Vergleich zur Vorwoche um 34 Prozent zulegen. Dies bestätige Flurry Analytics zufolge den Trend des Krisenjahres 2020, dass die Käufer etwas mehr auf den Preis gucken als sonst.

iPhone 12 ist ein Erfolg

Bemerkenswert ist noch ein anderer Trend, den die aktuelle Erhebung belegt: Das iPhone 12 mini ist offenbar in den USA nicht besonders gefragt. Schon zuvor gab es entsprechende Analysen, denen zufolge die US-Amerikaner die großen Modelle bevorzugen; und wenn sie zu einem kleinen Modell greifen, dann eher zum iPhone SE.

Ungeachtet des Erfolges von iPhone 11 und iPhone SE am Weihnachtstag in den USA entwickelt sich das iPhone 12 für Apple zum Kassenschlager. Im vierten Quartal 2020 hat Apple rund 21 Prozent mehr  iPhones verkauft als im Jahr zuvor. Dies wird vor allem auf die vier neuen Modelle zurückgeführt, von denen Apple in den ersten Wochen deutlich mehr Einheiten absetzen konnte als ein Jahr zuvor vom iPhone 11.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: Mehr Akku­lauf­zeit als iPhone 11 – dank Dark Mode und OLED
CURVED Redaktion
iPhone 12 Kanten
Das iPhone 11 und das iPhone 12 bieten euch einen Dark Mode. Doch wie unterscheidet sich die Auswirkung auf die Akkulaufzeit?
iPhone 12 und iPhone 11 im Vergleich: Lohnt sich das alte Modell noch?
Francis Lido
Gefällt mir28Das iPhone 12 hat etwas schmalere Display-Ränder als sein Vorgänger
Wie schlägt sich das iPhone 11 im Vergleich mit dem iPhone 12? Ist das etwas ältere, aber deutlich günstigere Modell womöglich die bessere Wahl?
iPhone 11, SE und XR: Apple streicht die Kopf­hö­rer
CURVED Redaktion
Ab sofort werden alle Modelle bei Apple nur noch ohne Kopfhörer und Netzteil geliefert
Das iPhone 12 war erst der Anfang: Auch dem iPhone 11, SE und XR liegen nun weder Kopfhörer noch ein Netzteil bei.