Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 13: Kommt das Apple-Flaggschiff pünktlich?

Das iPhone 12 ließ lange auf sich warten
profile-picture

08.04.21 von

Lars Wertgen

Auf einige Modelle des iPhone 12 musstet ihr bis zum November warten. Wiederholt sich das Geduldsspiel beim iPhone 13 oder sticht das neue Flaggschiff von Apple rechtzeitig in See? Es sieht gut aus.

Der taiwanesische Chip-Hersteller TSMC wird den neuen Chipsatz für das iPhone 13 bereits Ende Mai ausliefern, meldet DigiTimes. Die Produktion des A15 Bionic liegt demnach vor dem eigentlichen Zeitplan. Im vergangenen Jahr gab es wegen der anhaltenden Coronakrise bei Zulieferern noch große Verzögerungen, weshalb das iPhone 12 viel später auf den Markt gekommen ist als seine Vorgänger.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 12 + O2 Free M Boost 40 GB + Apple AirPods Pro
  • 40 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 225 MBit/s)
  • Connect Funktion (Vertrag mit bis zu 10 SIM-Karten nutzen)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
67,99 €
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop

Bleibt Apple das Android-Schicksal erspart?

Apple scheint demnach nicht von den Lieferproblemen betroffen, die Android-Hersteller derzeit angeblich aufschrecken lässt. Produktionspartner von Qualcomm, darunter auch TSMC, sollen derzeit massive Probleme haben und mit der Fertigung nicht hinterherkommen, weshalb bei Qualcomm-Chips Lieferengpässe erwartet werden.

Bereits im März sagte Wedbush-Analyst Daniel Ives, dass Apple mit dem iPhone 13 voll im Zeitplan liege, so 9to5mac. Er rechnet mit einem Release in der dritten September-Woche. Einige Modelle des iPhone 13 könnten aber auf Anfang Oktober rutschen.

A15 nur kleines Upgrade?

Der A15 Bionic im iPhone 13 soll eine 5 Prozent bessere Performance liefern und 10 Prozent sparsamer mit dem Energieverbrauch sein, meldet China Times. Das hört sich nach einer marginalen Verbesserung. Der A14 des iPhone 12 liefert allerdings auch schon eine überragende Performance, sodass Apple derzeit offenbar kaum Raum für Optimierungen hat. Der nächste etwas größere Schritt sei erst mit dem A16 zu erwarten: 15 Prozent mehr Leistung und 30 Prozent weniger Energieverbrauch, so Sweclockers.

Die reine Leistung des iPhone 13 dürfte dem künftigen Flaggschiff also keinen großen Vorteil gegenüber der aktuellen Generation bescheren. Dafür sollen andere Features sorgen. Euch erwarten offenbar einige Design-Änderungen. Und auch bei der Kamera will Apple mit neuen Funktionen nachlegen. In der Gerüchteküche ist von mehreren Verbesserungen die Rede.

iPhone 12 Pro mit AirPods Pro Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro + O2 Free M Boost 40 GB + Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
79,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 + O2 Free M Boost 40 GB + Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
67,99 €
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema