Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 13 ein Flop? Diesen einen Fehler darf Apple nicht machen

iPhone 12 Pro Edelstahl-Rahmen
iPhone 13, iPhone 12S oder iPhone (2021): Wie heißt der Nachfolger des iPhone 12? (© 2021 CURVED )

Apple kann noch so viel Features in sein neues iPhone stecken, wenn der Hersteller das Gerät "iPhone 13" tauft, dann dürften einige das Smartphone meiden. Geht es nach dem Großteil der Nutzer, dann nennt Apple sein nächstes Smartphone lieber anders. Sie haben auch gleich Vorschläge.

Das ist ein eindeutiges Ergebnis: Fast 75 Prozent wünschen sich von Apple, dass das nächste Top-Smartphone aus Cupertino nicht "iPhone 13" heißt. Dies geht aus einer Umfrage von SellCell hervor. Das US-Unternehmen hat mehr als 3000 Personen befragt. Während manche dem Namen anscheinend einfach nicht so viel abgewinnen können, nennt jeder Fünfte die Angst vor der Zahl 13 (Triskaidekaphobie) als Grund. Sie würde ein iPhone 13 daher abschrecken.

Riskiert Apple, dass ihnen wegen der Zahl 13 allein in den USA Millionen potenzielle Käufer abspringen? Die wirtschaftliche Gefahr, die die vermeintliche Unglückszahl ausstrahlt, scheint real. In den USA geben die Menschen an einem Freitag, dem 13. schätzungsweise rund 900 Millionen Dollar weniger aus als an anderen Tagen, so der frühere Kulturhistoriker Donald Dossey 2013 gegenüber National Geographic.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 mini Grün Frontansicht 1
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M 20 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Super Retina XDR OLED Display(13,7 cm, 1.170 x 2.532 Pixel bei 460 ppi)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
44,49
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Nutzer haben ihren Favoriten

Doch wie könnte das neue Apple-Smartphone stattdessen heißen? Statt iPhone 13 haben die Befragten einen klaren Favoriten – und weitere Alternativen:

  • iPhone (2021) – 38 Prozent
  • iPhone 21 – 16 Prozent
  • iPhone 12S – 13 Prozent
  • iPhone 14 – 7 Prozent

Dass das iPhone (2021) die mit Abstand beliebteste Wahl ist, überrascht ein wenig, allerdings ist uns die Idee durchaus gut vertraut. Bei MacBooks und iPads arbeitet Apple schließlich nach einem gleichen Schema und nicht mit Modellnummern.

iPhone 12S statt iPhone 13?

Die für Apple selbst realistischste Alternative zum iPhone 13 scheint allerdings das Comeback der S-Serie zu sein. Das neue Apple Smartphone soll im Vergleich zum aktuellen iPhone 12 wohl eher nur ein kleineres Upgrade sein und könnte von Apple daher "nur" als iPhone 12S, aber nicht als komplett neue Generation vermarktet werden. So hat es der Hersteller unter anderem beim iPhone 6 gehandhabt. Laut TrendForce ist das iPhone 12S derzeit ein heißer Kandidat; und Apple würde das 13er Problem um ein Jahr aufschieben.

Wo wir schon bei Comebacks sind: Angeblich bringt Apple eine besondere Farboption zurück, die es zuletzt beim iPhone 5c gab. Stimmen die Gerüchte, dann erwartet uns mit dem iPhone 13/iPhone 12S relativ wenig Innovation, aber viel Style. Denn auch ein rotesein bronzenes und ein mattschwarzes Modell soll es geben.

iPhone 13 Rot Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 13
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema