iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunschtraum?

Nicht meins6
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays(© 2018 CURVED)

Können wir uns schon auf ein iPhone 13 ohne Notch freuen? Im Internet machen derzeit Bilder die Runde, die ein neues Design für das iPhone 2021 versprechen. Doch wie wahrscheinlich ist es, dass Apple tatsächlich auf dieses Aussehen setzt? Ein bekannter Leak-Experte sagt: nicht besonders.

Die Bilder zeigen ein Mockup des angeblichen iPhone 13 und wurden von der japanischen Webseite Mac Otakara veröffentlicht. Sie sollen auf einem Prototyp des Apple-Smartphones beruhen. Das dort abgebildete Plastikmodell weist ein Display auf, das nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt. Außerdem besitzt das Display keine Notch. Die Aussparung für die Sensoren der Frontkamera, die so viele Nutzer stört, würde euch demnach erspart bleiben.

Kamera unter dem Display?

Stattdessen soll sich am oberen Ende des Displays nur die FaceTime-Kamera befinden. Außerdem gibt es Spekulationen zu einer Kamera, die sich unter dem Display befindet. Möglich mache dies Technik von Samsung. An der Unterseite des Mockups ist ein USB-C-Anschluss zu erkennen. Aber es ist nicht besonders wahrscheinlich, dass Apple beim iPhone 13 darauf setzt. Selbst wenn der Lightning-Port verschwindet, wird das nicht der Fall sein, hieß es zuletzt.

Entsprechend hat auch der Leak-Experte Jon Prosser die Bilder per Twitter kommentiert: "Lol no", kommentiert er kurz und prägnant. Demnach scheint er nicht viel von dem Mockup des iPhone 13 zu halten. Tatsächlich gibt es einige Hinweise darauf, dass die Grundlage für das 3D-Modell keine besonders zuverlässige Quelle ist. Mac Otakara gibt hierzu "Alibaba sources" an.

iPhone 13 noch in weiter Ferne

Bis zum Release des iPhone 13 ist es noch eine ganze Weile hin. Bleibt Apple seinem Release-Zyklus treu, erscheint das Smartphone im September 2021. Somit ist es sehr unwahrscheinlich, dass Apple sich bereits für ein finales Design entschieden hat. Andererseits macht sich das Unternehmen sicherlich bereits Gedanken zum Nachfolger des iPhone 12. Warten wir am besten erst mal ab, was Apple im Herbst 2020 präsentiert. In den Handel kommen wird das iPhone 12 allerdings vermutlich erst im vierten Quartal dieses Jahres.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 hängt Android-Konkur­renz ab: So schnell soll der Apple-Chip sein
Michael Keller
Die Nachfolger von iPhone 11 und 11 Pro (Max) sollen einen deutlichen Leistungs-Schub bieten
Das schnellste Smartphone des Jahres kommt wohl wieder von Apple: Das iPhone 12 soll im Bereich Performance die Konkurrenz weit hinter sich lassen.
iOS 13.6 zum Down­load verfüg­bar: Das ist neu auf eurem iPhone
Michael Keller
Unter iOS 13.6 fließen EKG-Daten in die neue "Health"-Kategorie "Symptome"
Apple hat iOS 13.6 veröffentlicht. Das Update bringt Verbesserungen und Features auf euer iPhone. Neu ist etwa CarKey, der digitale Autoschlüssel.
iPhone 12 soll nervi­ges Kabel­pro­blem endlich lösen
Michael Keller
Na ja6Apples Lightning-Kabel (hier mit dem iPhone 5s) sind leider anfällig für Beschädigungen
Das iPhone 12 erscheint voraussichtlich im September 2020. Ein neues Gerücht zum Zubehör dürfte viele langjährige Apple-Nutzer freuen.