Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 13 borgt sich Features von Apple Watch und iPad

iPhone 12 Rot Apple Watch Rot
Das iPhone 13 (Bild: iPhone 12 Pro) schaut sich wohl etwas von der Apple Watch ab (© 2020 Apple )

Nach dem Erfolg des iPhone 12 will Apple im Spätsommer nachlegen: Das iPhone 13 soll einige neue Features an Bord haben – von denen ihr einige bereits von Apple Watch und iPad kennt.

Das iPhone 13 soll einen Always-On-Modus bekommen, meldet Apple-Spezialist Mark Gurman in seinem Bloomberg-Newsletter "Power On". Während Android-Hersteller bereits seit vielen Jahren auf ein solches Feature setzen, gingen Apple-Nutzer bislang leer aus. Cupertino will sich bei der Integration anscheinend von der Apple Watch inspirieren lassen und den wichtigsten Clou übernehmen. Seit einige Jahren gibt es in der Apple Smartwatch ein Always-On-Display, so auch in der Apple Watch Series 6 (im Test).

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 mini Grün Frontansicht 1
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M 20 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Super Retina XDR OLED Display(13,7 cm, 1.170 x 2.532 Pixel bei 460 ppi)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
44,49
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

AOD wie auf der Apple Watch

Die Besonderheit auf der Uhr: Ihr seht das (abgedunkelte) Watchface zwar die ganze Zeit, das Feature zieht allerdings nur minimal am Akku. Der erhöhte Akkuverbrauch eines AOD war bislang angeblich ein Grund, warum Apple auf dem iPhone von der Funktion absah. Da der Hersteller bei der Apple Watch nun in der Praxis "getestet" hat, wie ihr euch sparsam Uhrzeit, Akkuladung, Benachrichtigungen und Co. anzeigen lassen könnt, scheint das Feature auch iPhone-ready zu sein.

iPad-Feature macht es möglich

Für manche Nutzer ist das Always-on-Display ein relativ wichtiges Feature, während sich andere auf weitere Neuerungen konzentrieren. Beide Lager werden sich aber sicher auf die Technologie freuen, die die Funktion möglich macht: Ein LTPO-Display von Samsung, wie es auch im Galaxy S21 Ultra (im Test) zum Einsatz kommt. Ein solcher Bildschirm verschwendet nicht Energie, weil er ständig auf 120 Hz läuft, sondern passt den gezeigten Inhalt dynamisch an. Theoretisch reduziert er die Bildwiederholrate auf 1 Hz. Die LTPO-Technologie ist im Apple Kosmos allerdings keine komplette Neuheit. Ihr kennt das Feature bereits vom iPad Pro. Apple nennt es ProMotion.

Der Hersteller schnappt sich also anscheinend Funktionen der Apple Watch und seiner besten Tablets, um das iPhone 13 aufzuwerten. Fraglich ist jedoch, ob Cupertino auch alle Geräte mit jener Bildschirm-Technik ausstattet oder nur das iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max. Diversen Gerüchten zufolge sollen beide Modelle jenes Feature dem iPhone 13 und iPhone 13 mini voraushaben. Die Auflösung erfahren wir wohl in einigen Monaten:

iPhone 13 Rot Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 13
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema