Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 13 Pro Max: Erster iPhone-Akku mit über 4000 mAh?

iPhone 12 Pro Max Lautsprecher und Lightning-Anschluss
Das iPhone 12 Pro Max (Bild) kommt auf ganze 3687 mAh - wie viel Akkukapazität bringt das iPhone 13 Pro Max mit? (© 2021 CURVED )

Ein Branchenkenner ist sich sicher: Apple konzentriert sich dieses Jahr auf den Akku. Seiner Einschätzung nach wächst die Kapazität des iPhone 13 Pro Max auf über 4000 mAh an. Aber auch die kleineren Modelle sollen ein großes Update in Sachen Akkulaufzeit bekommen.

Adrian Kingsley-Hughes ist in der Smartphone-Branche kein unbeschriebenes Blatt. Der ZDNet-Reporter hat in der Vergangenheit schon ein paar Mal mit interessanten Gerüchten und Analysen auf sich aufmerksam gemacht. Seine neueste Einschätzung befasst sich mit dem iPhone 13. Es wäre seiner Meinung nach unsinnig, wenn Apple sich beim Marketing dieses Jahr wieder auf die Kamera oder den Prozessor konzentrieren würde. Viel wahrscheinlicher sei es, dass wir das Akku-Update spendiert bekommen, das sich die Nutzer schon seit Jahren wünschen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 Blau Frontansicht 1
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iPhone 13 Pro Max: Warum Reverse-Charging unsinnig wäre

Kingsley-Hughes hat die Gerüchteküche nun lange beobachtet und stellt fest, dass die Experten und Leaker über eine Sache übereinstimmend berichten: Das Gehäuse der iPhone-13-Reihe soll im Vergleich zu dem der Vorgängermodelle dicker sein.

Das könnte zwei Gründe haben: Es könnte sein, dass Apple den iPhone-13-Modellen das Reverse-Charging-Feature spendiert. Damit wären die Smartphones in der Lage Energie per Induktion an andere Smartphones abzugeben und diese somit aufzuladen.

Kingsley-Hughes glaubt jedoch nicht, dass Apple diesen Schritt geht. iPhone-Nutzer klagen seit Jahren über die im Vergleich zur Konkurrenz kleinen Akkus. Ein Feature, das zusätzlich Energie abgibt, wirkt da vollkommen fehl am Platz. Sinnvoller wäre es also, erst einmal den Akku zu vergrößern.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 Pro Max mit HomePod Mini Grau Frontansicht 1
Apple iPhone 12 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max (2021)
+ Apple HomePod Mini
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Super Retina OLED Display(1.284 x 2.778 Pixel bei 458 ppi)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Endlich über 4000 mAh?

Aktuell kursieren verschiedene Gerüchte zur Akkugröße. Am wahrscheinlichsten ist es, dass sich die Kapazitäten wie folgt verändern:

  • iPhone 12 mini und iPhone 13 mini: 2227 mAh -> 2406 mAh
  • iPhone 12 (Pro) und iPhone 13 (Pro): 2815 mAh -> 3095 mAh
  • iPhone 12 Pro Max und iPhone 13 Pro Max: 3687 mAh -> 4352 mAh

Sollte das stimmen, dürfen wir wohl mit deutlich längeren Laufzeiten rechnen, als wir es von Apple gewohnt sind. Denn zur gestiegenen Akkukapazität soll auch noch der neue A15 Chip hinzukommen, der 15 Prozent bis 20 Prozent energieeffizienter arbeite als der Vorgängerprozessor.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
30,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema