Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 13 Pro Max: Dieses Kamera-Feature ist wohl exklusiv

iPhone 12 Pro (Max) Kamera
Das iPhone 13 Pro Max soll eine lichtstärkere Hauptlinse bekommen als sein Vorgänger (Bild) (© 2020 Apple )
11
profile-picture

31.03.21 von

Francis Lido

Auf dem kommenden Apple-Event wird sich das iPhone 13 Pro Max sicherlich noch nicht blicken lassen. Dank eines zuverlässigen Apple-Experten können wir nun aber ein wenig mehr einschätzen, ob sich das Warten auf die Vorstellung im Herbst lohnt.

Der für seine treffsicheren Vorhersagen bekannte Analyst Ming-Chi Kuo hat offenbar ein neues Detail zur Kamera des iPhone 13 Pro Max in Erfahrung gebracht. Wie AppleInsider berichtet, habe er sich in einem Bericht an Investoren zur Hauptlinse geäußert. Diese soll lichtstärker sein als bei den aktuellen Modellen: Die Blende "verbessert" sich von f/1.6 auf f/1.5. Beim iPhone 13, iPhone 13 Pro und iPhone 13 mini soll Apple dieses Upgrade gegenüber dem aktuellen Lineup dagegen nicht vornehmen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 Lila Frontansicht 1
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
+ 432 € CURVED Aktionsvorteil!
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • 15,5 cm Super Retina OLED Display(1.170 x 2.532 Pixel bei 460 ppi)
  • 20 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 225 MBit/s)
mtl./24Monate: 
56,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Bessere Nachtfotos und Porträtbilder?

Wie würde sich das Ganze in der Praxis bemerkbar machen? Sollte das Kamera-Upgrade so eintreten wie vorhergesagt, könnte das Hauptobjektiv des iPhone 13 Pro Max mehr Licht einfangen. Dies wiederum würde sich zum einen positiv auf die generelle Bildqualität auswirken. Zum anderen dürften vor allem Indoor- und Nachtfotos sowie das Bokeh davon profitieren – natürlich nur, wenn ihr auch mit dem Hauptobjektiv und nicht etwa mit der Tele-Linse fotografiert. In all diesen Bereichen könnte das iPhone 13 Pro Max allerdings auch aus einem anderen Grund die Nase vorn haben: Womöglich verbaut Apple wie beim iPhone 12 Pro Max einen größeren Bildsensor als bei den Schwestermodellen.

iPhone 13: Kamera-Upgrades für alle Modelle?

Apropos Bildsensor: iPhone 13, iPhone 13 mini und iPhone 13 Pro erhalten Gerüchten zufolge den Sensor, der aktuell im iPhone 12 Pro Max zum Einsatz kommt. Dadurch würde sich die generelle Foto-Qualität gegenüber den jeweiligen Vorgängermodellen noch mal ein ganzes Stück verbessern. Zudem soll die bislang dem iPhone 12 Pro Max vorbehaltene "Sensor-Shift"-Technologie in alle vier neuen Modelle Einzug halten und für eine exzellente Bildstabilisierung sorgen.

Darüber hinaus spendiert Apple angeblich dem gesamten Quartett eine lichtstärkere Ultraweitwinkel-Linse (f/1.8 statt aktuell f/2.4). Daraus würden sich wohl ähnliche Vorteile ergeben wie beim kolportierten Hauptobjektiv des iPhone 13 Pro Max. Lediglich die Bokeh-Verbesserung wäre wohl zu vernachlässigen. Denn Ultraweitwinkel-Linsen sind aufgrund der kurzen Brennweite kaum für Porträtfotos geeignet.

iPhone 12 Lila Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
+ 432 € CURVED Aktionsvorteil!
mtl./24Monate: 
56,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPad Pro 11 5G (3. Gen) Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPad Pro 11 5G (3. Gen)
+ o2 my Data L 60GB
+ 120 € CURVED Aktionsvorteil!
mtl./24Monate: 
49,99
einmalig: 
25,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema