iPhone 2018 könnte mit Schnelllade-Adapter ausgeliefert werden

Das iPhone X benötigt zum schnellen Aufladen ein neues Netzteil und ein Lightning-USB-C-Adapterkabel
Das iPhone X benötigt zum schnellen Aufladen ein neues Netzteil und ein Lightning-USB-C-Adapterkabel(© 2017 CURVED)

Das iPhone 2018 schnell mit neuer Energie versorgen: Die aktuellen Geräte iPhone X und iPhone 8 unterstützen kabelloses Laden. Wenn ihr die Geräte in sehr kurzer Zeit aufladen wollt, müsst ihr euch ein passendes Netzteil sowie ein neues Ladekabel zulegen. Das könnte mit den Nachfolgern überflüssig werden.

So soll Apple derzeit erwägen, die iPhone-2018-Modelle mit einem Netzteil samt Lightning-USB-C-Adapter auszuliefern, berichtet MacRumors unter Berufung auf ein Gerücht, das aus der Zulieferkette von Apple stammen soll. Auf diese Weise müsstet ihr euch kein Extra-Zubehör kaufen, um die Smartphones in kurzer Zeit aufladen zu können. Aktuell kostet bei Apple ein entsprechendes 29-Watt-Netzteil 59 Euro und das passende Lightning-USB-C-Kabel abhängig von der gewünschten Länge noch einmal 25 bis 39 Euro.

Großer Akku, schnell aufgeladen

Bei dem Gadget für das iPhone 2018 soll es sich um einen neu entwickelten 18W-Adapter handeln. Damit könntet ihr den Akku des Apple-Gerätes in 30 Minuten von 0 auf etwa 50 Prozent aufladen. Sollte Apple tatsächlich einen entsprechenden Lightning-USB-C-Adapter entwickeln, wird dieser vermutlich auch mit den kommenden Modellen des iPad Pro ausgeliefert.

Neben einer starken Kamera ist ein großer Akku oftmals ein Kriterium, das beim Smartphone-Kauf eine Rolle spielt. In Bezug auf die Akkukapazität müssen sich iPhones derzeit oftmals der Android-Konkurrenz geschlagen geben. Mit der einfachen Möglichkeit zum schnellen Aufladen könnte Apple diesen Nachteil zumindest etwas ausgleichen. Gerüchten zufolge soll es im Herbst 2018 drei neue iPhone-Modelle geben: zwei direkte Nachfolger des iPhone X und eine "Einsteiger"-Version mit LCD-Bildschirm. Angeblich plant Apple neben dem Adapter auch größere Akkus.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11 ist da: So wenig kosten iPhone Xr und iPhone 8 ab sofort
Lars Wertgen
Nicht meins38Apple senkt auch das iPhone Xr im Preis
Apple hat die Preise für seine älteren Handys angepasst: Das iPhone Xr und iPhone 8 sind deutlich günstiger als vor der Präsentation des iPhone 11.
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.
AirPods Pro Lite kurz vor dem Produk­ti­ons­start?
Francis Lido
Über einen günstigen AirPods-Pro-Ableger würden sich wohl viele freuen
Erwarten uns tatsächlich bald die AirPods Pro Lite? Die Gerüchte halten sich jedenfalls hartnäckig.