iPhone 2018: neuer Hinweis auf niedrigeren Preis

Die Nachfolger des iPhone X (Bild) sollen nicht noch teurer werden
Die Nachfolger des iPhone X (Bild) sollen nicht noch teurer werden(© 2018 CURVED)

Wie teuer wird das iPhone 2018? Neben den mutmaßlichen Features der neuen Geräte-Generation von Apple steht in diesem Jahr auch der Preis im Fokus. Das ist nicht verwunderlich, ist das iPhone X schließlich das bis dato teuerste iPhone auf dem Markt. Doch möglicherweise werden die drei neuen Modelle günstiger.

Der Analystin Katy Huberty zufolge könnte Apple die drei Ausführungen des iPhone 2018 zu einem vergleichsweise niedrigen Preis veröffentlichen, berichtet MarketWatch. Das teuerste Modell wird dieser Schätzung zufolge das iPhone X Plus mit einem Preis von etwa 1000 Dollar, der direkte Nachfolger des iPhone X soll ab 900 Dollar zu haben sein. Die LCD-Version könnte Huberty zufolge zum Marktstart zwischen 700 und 770 Dollar zu haben sein.

Welche Version wird erfolgreich?

Je nachdem, wie Apple sich in Bezug auf den Preis für das LCD-Modell entscheidet, verändere sich auch der Durchschnittspreis für ein iPhone: Die Spanne rangiere zwischen einem Minus und einem Plus von etwa zwei Prozent. Sollte Apple bei der Preispolitik bleiben, die das Unternehmen mit dem iPhone X eingeführt hat, würde das teuerste iPhone 2018 knapp 1100 Dollar kosten, das iPhone X2 etwa 1000 Dollar und die "Einsteiger-Version" 800 Dollar. Damit würde der Durchschnittspreis für ein iPhone um 7,2 Prozent angehoben.

Der renommierte Analyst und Apple-Experte Ming-Chi Kuo ging im April 2018 sogar davon aus, dass der Preis für das LCD-Modell nur 550 bis 650 Dollar betragen soll. Entscheidend für den Erfolg aus Apples Sicht wird vor allem die Frage, welches der drei Modelle am häufigsten verkauft wird. Gerüchten zufolge soll das Unternehmen damit rechnen, dass die meisten Nutzer die günstige Ausführung des iPhone 2018 bevorzugen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: watchOS-6-Update fördert Fitness-Featu­res – ohne iPhone
Lars Wertgen
Apple Watch Series 4
Die Apple Watch bekommt im Herbst das Update auf watchOS 6. Die Smartwatch wird dann ein besserer Fitnesstracker als sie es bisher ist.
iOS 13 auspro­bie­ren: Apple veröf­fent­licht erste Public Beta
Michael Keller
Mit iOS 13 soll euer iPhone-Akku eine längere Lebensdauer erhalten
iOS 13 ist da – zumindest als Testversion. Wenn ihr das große Update auf dem iPhone ausprobieren wollt, habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu.
Shot on iPhone XS: Beein­dru­ckende Wasser­spiele mit der Handy­ka­mera
Viktoria Vokrri
Beeindruckende Videoaufnahmen mit dem iPhone XS.
"Shot on iPhone XS" offenbart besonders faszinierend, zu was die Kamera des iPhone XS wirklich fähig ist. Das spektakuläre Video seht ihr hier.