iPhone 2019: Auch die kommenden Modelle werden wohl nicht günstiger

Weg damit !6
Die Nachfolger der aktuellen iPhone-Generation (Bild) könnten genauso teuer werden
Die Nachfolger der aktuellen iPhone-Generation (Bild) könnten genauso teuer werden(© 2018 CURVED)

Die aktuelle Generation von Apple-Smartphones bewegt sich (wie von Apple gewohnt) auf einem gehobenen Preisniveau. Einem Bericht zufolge wird sich dies beim iPhone 2019 nicht ändern. Aber immerhin sollen die für dieses Jahr erwarteten, neuen iPhones auch nicht unbedingt teurer werden.

Gleich drei neue iPhone-Modelle soll Apple erwartungsgemäß bis Ende dieses Jahres herausbringen, berichtet Droid Shout. Eine nicht näher genannte Quelle behauptet zudem, dass diese drei iPhones so teuer wie ihre Vorgänger werden könnten. Da sie aber nicht vor September 2019 erscheinen werden, könne sich dies auch noch ändern. Zur Erinnerung: Für das Einstiegsmodell iPhone Xr verlangt Apple nach wie vor mindestens 849 Euro. Beim iPhone Xs gehen die Preise bei 1149 Euro los. Das große Xs Max kostet hierzulande sogar mindestens 1249 Euro, für das Topmodell werden satte 1649 Euro fällig.

Bessere Kamera für das Topmodell?

Zwei der neuen Geräte werden vermutlich mit OLED-Displays ausgestattet sein. Der Quelle zufolge dürfte zumindest das kommende Topmodell einige deutliche Verbesserungen gegenüber seinem direkten Vorgänger zu bieten haben. Zu den Verbesserungen des Nachfolgers iPhone Xs Max soll demnach eine Triple-Kamera auf der Rückseite gehören. Ob dies auch beim iPhone Xs der Fall sein könnte, ist noch nicht bekannt. Der Nachfolger des iPhone Xr bekommt möglicherweise eine Dual-Kamera spendiert, wie Droid Shout unter Berufung auf das Wall Street Journal schreibt.

Gleich alle drei neuen iPhones sollen eine spezielle neue Beschichtung erhalten. Diese soll kratzbeständiger und griffiger sein als bisher. Sicher sei sich die Quelle von Droid Shout zudem, dass eine der insgesamt sechs verfügbaren Farben des iPhone Xr bei dessen Nachfolger gestrichen wird. Stattdessen solle ein neuer grünlicher Farbton angeboten werden. Beim Ladeanschluss könnte Apple künftig auf USB-C statt den Lightning Port setzen. Dies stünde jedoch noch nicht fest.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 13.1 dros­selt iPhone Xs (Max) und Xr
Francis Lido
Peinlich !20iPhone Xs und Xr droht die Drosselung durch iOS 13.1
iOS 13.1 bringt die Drosselung für iPhone Xs (Max) und Xr. Wir erklären euch, was das bedeutet.
iPhone-Akku­t­ausch: Sperrt Apple Repa­ra­tur-Dienste aus?
Francis Lido
Apple will den iPhone-Akkutausch selbst ausführen
Nach einem iPhone-Akkutausch durch nicht autorisierte Reparatur-Dienste tritt eine Software-Sperre inkraft. Wir nennen euch die Nachteile.
iPhone Xs: Diese Handy-Hüllen zeigen euch das Innen­le­ben des Smart­pho­nes
Christoph Lübben
Her damit !7Euch ist die Rückseite des iPhone Xs zu langweilig? Die neuen Hüllen von iFixit könnten helfen
Das iPhone Xs mit viel Transparenz: Eine neue Handy-Hülle zeigt das Innenleben des Smartphones. Und das offenbar zu einem günstigen Preis.