iPhone 2019 mit Triple-Kamera? Hinweise auf das Design aufgetaucht

Der Nachfolger des iPhone Xs (Bild) verfügt angeblich über eine Dreifach-Kamera
Der Nachfolger des iPhone Xs (Bild) verfügt angeblich über eine Dreifach-Kamera(© 2018 CURVED)

Das iPhone 2019 soll sich äußerlich von seinen beiden Vorgängern unterscheiden: Bis zur Vorstellung des neuen Apple-Smartphones im Herbst ist noch eine Menge Zeit. Dennoch gibt es bereits etliche Gerüchte zum Design des Gerätes, das als "iPhone XI" erscheinen könnte.

Im Internet macht derzeit eine schematische Zeichnung die Runde, die den Kamera-Aufbau des iPhone 2019 zeigen soll. Demnach könnte das Smartphone eine Triple-Kamera mit quadratischer Form erhalten. Während der originale Leak laut 9to5Mac mit "New XR" überschrieben sein soll, handelt es sich vermutlich eher um den direkten Nachfolger des iPhone Xs.

Nur im iPhone XI Plus?

Der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks hat die Zeichnung zu dem einen iPhone 2019 ebenfalls verbreitet. Das Emoji am Ende könnte allerdings darauf hindeuten, dass er die Authentizität des Leaks zumindest infrage stellt. Oder Hemmerstoffer freut sich, dass seine im Januar getätigte Vorhersage zur möglichen Triple-Kamera nun "bestätigt" wird. Ihr findet seinen Tweet am unteren Ende dieses Artikels.

Es gab bereits das Gerücht, dass nur in der größten Ausführung des iPhone 2019 eine Triple-Kamera verbaut sein soll. Die Linsen könnten eine quadratische Anordnung aufweisen, ähnlich wie die des Huawei Mate 20 Pro. Aber Konzeptdesigner stellen sich die Kamera auch bereits so vor, dass die Linsen wie bei den Vorgängern untereinander angeordnet sind. Es bleibt spannend: Letztlich werden wir erst im Herbst 2019 wissen, wie das mögliche "iPhone XI" tatsächlich aussieht.


Weitere Artikel zum Thema
App Store von Apple macht Nutzern derzeit Probleme
Lars Wertgen
Einige Nutzer können auf ihrem iPhone Xs aktuell keine Apps aktualisieren
Der App Store von Apple blockiert mit einem immer wieder auftauchenden Dialogfeld den Download von Apps und Updates. Im Netz gibt es Beschwerden.
Apple Watch von Surfer taucht nach 6 Mona­ten wieder auf – und funk­tio­niert
Michael Keller
Die Apple Watch ist offenbar mitunter sehr robust
Ein Surfer hatte seine Apple Watch verloren – und staunte nicht schlecht, als er sie ein halbes Jahr später zurückbekam. Sie funktionierte sogar noch.
Alter­na­ti­ven zur Apple Watch: Diese Smart­wat­ches sind iOS-kompa­ti­bel
Francis Lido
Andere Hersteller bieten sinnvolle Alternativen zur Apple Watch Series 4
iPhone-Besitzer müssen nicht unbedingt zur Apple Watch greifen. Wir verraten euch, welche anderen Smartwatches ebenfalls eine Überlegung wert sind.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.