iPhone 2020 im Konzeptvideo: Zu schön, um wahr zu werden

Wie könnte das iPhone 2020 aussehen? Dieser Frage ist der Designer Thiago Duarte nachgegangen und hat ein Konzeptvideo erstellt. Das Ergebnis, das auf dem YouTube-Kanal ConceptsiPhone veröffentlicht wurde, kann sich sehen lassen – vor allem das 360-Grad-Display.

Anders als viele Designer hat sich Thiago Duarte für das Konzeptvideo nicht ausschließlich auf das Design beschränkt, sondern sich durchaus Gedanken gemacht, wie das Innere des iPhone 2020 aussehen könnte. Zu Beginn des Videos sehen wir, wie die einzelnen Komponenten wie Akku, Prozessor und Co. in dem schmalen Gehäuse angeordnet sind. Der Clou ist allerdings das Display, das quasi als Gehäuse dient und über den Rest geschoben wird. Der rundum laufende Bildschirm soll auf Vorder- und Rückseite sowie den Seiten Inhalte darstellen können.

Rundum-Fingerabdrucksensor und Dualkameras

Das iPhone 2020 soll dementsprechend auch gar keine physischen Anschlüsse mehr aufweisen – also keinen Kopfhöreranschluss und keinen Lightning-Port. Daten und Energie werden dem Konzeptdesigner zufolge kabellos übertragen. Lediglich der SIM-Karten-Schacht stellt noch einen Zugang zum Gerät dar; für diese Komponente ist auch dem findigen Duarte kein Ersatz eingefallen.

Zu den Features des iPhone 2020 gehören im Konzept außerdem Lautsprecher und Dualkameras auf beiden Seiten. Als Betriebssystem kommt iOS 14 zum Einsatz. Praktisch: Der Fingerabdruck kann auf jeder Stelle des Displays erfasst werden. Laut Boy Genius Report betrage die Wahrscheinlichkeit etwa null Prozent, dass dieses Konzept im Jahr 2020 umgesetzt wird. Oder jemals. Vielleicht sogar weniger als null. Aber die Vorstellung eines solchen Apple-Smartphones verleitet zum Träumen.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods Pro: Arbei­tet Apple an einem Lite-Modell?
Lars Wertgen
Die AirPods Pro zählen in ihrem Segment als das Nonplusultra
Die AirPods Pro sind beliebt. Legt Apple mit AirPods Pro Lite nach und beliefert Käufer, die für einen niedrigen Preis auf Features verzichten können?
Erste Beta von iOS 13.4 für iPhone zum Down­load bereit: Das ist neu
Christoph Lübben
Die Public Beta von iOS 13.4 könnt ihr euch ab sofort installieren, wenn ihr für Apples Testprogramm angemeldet seid
Apple hat die Beta von iOS 13.4 für alle Teilnehmer am Betapogramm veröffentlicht. Nun könnt auch ihr das kommende Update und dessen Features testen.
Apple: Zulie­fe­rer-Fabrik bleibt dicht – was das für euch bedeu­tet
Guido Karsten
Ob das iPhone SE 2 aussehen wird wie unser Konzept (Bild) ist nicht klar – der Produktionsstand ist ebenso unsicher
Eigentlich sollte gerade die Produktion des iPhone SE 2 beziehungsweise iPhone 9 anlaufen. Das Coronavirus könnte diesen Plan durchkreuzen.