iPhone 4s-Besitzer sollten sich iOS 8-Update überlegen

Unfassbar !169
Das kleine Display des iPhone 4s wirkt mit iOS 8 schnell überfrachtet
Das kleine Display des iPhone 4s wirkt mit iOS 8 schnell überfrachtet(© 2014 CURVED)

Keine Touch ID und kein AirDrop: Das Betriebssystem iOS 8 ist zwar theoretisch mit dem Apple iPhone 4s kompatibel, wurde aber für die größeren und neueren Geräte entwickelt. Auf spezielle Features können Inhaber eines iPhone 4s vielleicht verzichten – aber die Hardware hat mit der Bewältigung einiger der Grundfunktionen bereits Probleme.

Verglichen mit dem A7-Chip des Apple iPhone 5s kann das iPhone 4s mit dem A5-Chip nur etwa ein Viertel der Performance erbringen, berichtet Ars Technica. Demzufolge dauere es auch oftmals bis zu 50 Prozent länger, um bestimmte Anwendungen zu laden. Im Vergleich mit dem neuen Apple iPhone 6 schneidet das alte Modell demnach noch viel schlechter ab, was die Performance angeht.

Performance nicht das einzige Problem

Doch es ist nicht nur der langsame Prozessor des iPhone 4s, der den Spaß an iOS 8 dämpft – auch das Design der neuen Version des Apple-Betriebssystems ist nicht auf das kleine Smartphone mit seinem 3,5-Zoll-Display ausgerichtet. So geht es bei iOS 8 häufig darum, viele Informationen gleichzeitig darzustellen – was den kleinen Bildschirm des iPhone 4s überladen erscheinen lässt. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Mail-App von iOS 8, in der auf 3,5 Zoll kaum noch Platz für das eigentliche Textfeld bleibt. Solltet Ihr ein iPhone 4s besitzen und über das Update auf iOS 8 nachdenken, steht Ihr ab dem 17. September 2014 vor der Entscheidung, Platz auf dem Bildschirm und Geschwindigkeit zugunsten von neuen Apps, Widgets und des neuen Keyboards zu opfern.


Weitere Artikel zum Thema
Gear S3 Clas­sic und Fron­tier erhal­ten Update mit vielen Verbes­se­run­gen
Guido Karsten
Auf der Gear S3 läuft anstelle von Android Wear Samsungs Tizen OS
Samsung hat für beide Varianten seiner Gear S3 ein großes Software-Update veröffentlicht. Das bringt neben Verbesserungen auch neue Features mit.
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Peinlich !7Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.