iPhone 5: Billige USB-Netzteile sollen Chip beschädigen

Peinlich !53
Auch das Apple iPhone soll bald ein standardisiertes Ladegerät bekommen
Auch das Apple iPhone soll bald ein standardisiertes Ladegerät bekommen(© 2014 CURVED)

Vorsicht vor günstigen USB-Netzteilen: Wer beim Aufladen des Akkus auf minderwertige Produkte von Fremdanbietern setzt, könnte sein iPhone 5 dauerhaft beschädigen.

Wer ohnehin schon viel Geld für sein begehrtes Smartphone von Apple ausgegeben hat, möchte nicht selten am Zubehör sparen. Das jedoch könnte in die Hose gehen, wie jetzt der im englischen Cambridge ansässige Reparaturdienstleister mendmyi festgestellt hat. In einem Bericht auf der Webseite des Dienstes wird konkret auf – meist günstige – USB-Netzteile von Drittherstellern eingegangen, die beim Aufladen des iPhone 5 Schäden an einem kleinen Chip verursachen können.

Der Schaltkreis hört auf den Namen U2-IC und ist heise zufolge für die Ladekontrolle zuständig. Darüber hinaus registriert er die Befehle des Sleep-/Wake-Knopfes und regelt einige USB-Funktionen. Fällt der Chip aus, ist Euer iPhone 5 unbrauchbar: Der Akku lässt sich nur noch bis zu einem Prozent seiner Leistung aufladen. Warum das Problem aber nur bei meist günstigen USB-Netzteilenauftritt, erklärt mendmyi nicht. Was also soll das Apple-Zubehör besser machen – und warum wird beim Aufladen dann nicht der Baustein beschädigt? Fragen über Fragen.

Gutes Geschäft für Apple und Reparaturdienstleister

Dem Ruf Apples dürfte dieser Umstand nur zugute kommen. Ist man jetzt nur noch mit Original-Zubehör von Apple auf der sicheren Seite? Andererseits: Erst vor wenigen Tagen startete der Hersteller aus Cupertino eine Rückrufaktion – ältere Netzteile mit der Modellnummer A1300 können überhitzen und ein Sicherheitsrisiko darstellen. Betroffen ist das Zubehör von Auslieferungen ab Oktober 2009 bis September 2012, das hauptsächlich mit dem iPhone 3GS, 4 und 4S ausgeliefert wurde.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Sammel­klage gegen Apple: iOS 9 soll alte iPho­nes absicht­lich verlang­sa­men
Guido Karsten12
Supergeil !48Laut den Klägern soll das iOS 9-Update ein iPhone 4s nahezu unbrauchbar machen
Über 100 Teilnehmer einer Sammelklage behaupten: Apple mache mit iOS 9 ältere iPhones absichtlich langsamer. Sie fordern 5 Millionen Dollar.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !12Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.