iPhone 5: Reservierungen auch bei Vodafone und O2

Das neue iPhone 5 wird das erste Apple Smartphone, das in Deutschland nicht zuerst exklusiv über die Telekom verkauft wird. Nachdem schon seit Montag das iPhone 5 über die Telekom vorbestellt werden kann (qambo.de berichtete), ziehen andere Mobilfunkprovider jetzt nach.

Vodafone wird in den nächsten Tagen eine Registrierungsseite freischalten, über die man auch beim Düsseldorfer Provider die neue iPhone Generation vorbestellen bzw. reservieren kann. Wie auch bei der Telekom wird der Name iPhone 5 nicht genannt, sondern es ist immer nur von einer neuen Generation des iPhones die Rede. Anders als bei der Telekom bietet Vodafone im Moment nur die Möglichkeit, sich über Neuigkeiten benachrichtigen zu lassen. Doch schon bald soll die Seite zur Registrierung freigeschalten werden.

Vorbestellung sind möglich

O2 erklärte via Twitter, dass eine Vorbestellung des neuen iPhones möglich sein würde, sobald für den Münchner Provider klar ist, ob das iPhone 5 ins Sortiment aufgenommen wird oder nicht. Vorbestellungen für neue Smartphones sind bei O2 generell schon möglich. Aktuell wird jedoch die Website überarbeitet und die Vormerk-Funktion steht erst nach dem Relaunch wieder zur Verfügung. Bis dahin dürfte dann wohl auch klar sein, ob die neue iPhone Generation bei O2 zu haben ist.

Die Telekom hatte Anfang der Woche mit der Vergabe von sogenannten Premieren-Tickets für ordentlich Wirbel gesorgt. Mit solch einem Ticket, das man kostenlos bekommt, bekommt man die Option, eines der ersten verfügbaren neuen iPhones zu kaufen. Die Premieren-Tickets sind unverbindlich, wer sich also zwischenzeitlich doch noch anders entscheidet, hat keinen Schaden dadurch.