iPhone 5S: Erstes Smartphone mit 64 bit-Prozessor

Apple hat heute den Verkaufsstart für das neue iPhone 5S bekannt gegeben: Ab dem 20. September wird die mittlerweile sechste iPhone-Generation im Handel erhältlich sein. Der Verkauf startet zuerst in den USA, Deutschland, Frankreich und einigen anderen Ländern, inklusive China. Bis Dezember sollen es 100 Länder werden, in denen das iPhone 5S offiziell erhältlich ist.

Apple hat heute das neue iPhone 5S  vorgestellt. Die größten Neuerungen sind der in den Home-Button integrierte Fingerabdruck-Sensor, genannt Touch ID, der neue A7 Chip mit 64bit-Architektur die neue iSight-Kamera mit True Tone Blitz.

A7 64 bit Prozessor

Eine echte Überraschung ist der neue A7 Chip im iPhone 5S. Apple verbaut damit erstmals einen 64bit-Prozessor in einem Smartphone - auf die ersten Benchmarks darf man also schon gespannt sein. Apple verspricht damit einen Riesen Schritt in Sachen Performance, der A7 soll bis zu zweimal schneller sein als der im iPhone 5 verwendete A6 Chip.

Sonstige Spezifikationen

  • 802.11a/b/g/n WLAN (802.11n mit 2,4 GHz und 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0
  • iSight (rückwärtige Kamera) 8-Megapixel mit 1,5µ Pixeln, ƒ/2.2 Blende
  • True Tone Blitz
  • 1080p HD Videoaufnahme
  • 30 Bilder pro Sekunde mit Zeitlupenvideos

 

Das iPhone 5S wird es erstmals in drei Farbvarianten geben: Schwarz (Space Grey), Silber und Gold. Die Varianten Silber und Weiß kommen mit weißem Glas, die Version Space Grey mit schwarzem Glas. Das neue iPhone 5S wird in zehn Tagen ab dem 20. September erhältlich sein. Apple verzichtet beim 5S-Modell erstmals wieder auf eine Vorbestell-Zeit, der Verkauf startet ohne Möglichkeit der Vorbestellung zeitgleich in den Apple Retail Stores, im Apple Online Store und bei den Providern.

Preise: iPhone 5 S ohne Vertrag

  • 16 GB 699 Euro
  • 32 GB 799 Euro
  • 64 GB 899 Euro

Wir werden euch auf dem laufenden halten und hier berichten, sobald das Sonderaktion für das iPhone 5.