iPhone 5S: Neue Apple-Produkte erst im Herbst?

Mit großer Spannung wird das iPhone 5S von Apple erwartet. Doch wie es momentan aussieht, müssen sich Apple Fans noch bis zum Herbst gedulden, bis der Konzern aus Cupertino wieder neue Hardware vorstellt.

Tim Cook: Neue Hardware im Herbst und in 2014

Auf der Konferenz zu Apples Quartalsergebnissen äußerte Apple CEO Tim Cook, dass man es kaum erwarten könne, neue Hardware zu präsentieren und dass dies im Herbst 2013 sowie über das ganze Jahr 2014 verteilt geschehen werde. Genauere Angaben wollte Cook dazu nicht machen, aber es sieht derzeit ganz danach aus, als ob Apple tatsächlich erst zum Jahresende hin mit neuen Produkten aufwarten würde.

WWDC: Einblicke in iOS 7 und Mac OS X

Demnach dürfte es auch auf der World Wide Developers Conference (WWDC), die von 10. bis zum 14. Juni 2013 in San Francisco stattfindet, kein iPhone 5S und auch keine neuen Macs zu sehen geben. Allerdings wird damit gerechnet, dass Apple auf der Entwickler-Konferenz erste Einblicke in iOS 7 und in eine neue Version von Mac OS X geben wird.

Apple Zulieferer: Verzögerung der Massenproduktion

Zu den Gerüchten um neue Hardware im Herbst passen auch die Berichte von Apple Zulieferern, in denen von einer Verzögerung der Serienproduktion die Rede ist. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass es derzeit noch Schwierigkeiten bei der Produktion des iPhone 5 gebe, weil Apple noch auf der Suche nach einer Beschichtung ist, die keine störenden Auswirkungen auf den Fingerabdrucksensor hat.

Wirklich konkrete Informationen gibt es, wie von Apple gewöhnt, bislang nicht. Die Aussage von Tim Cook ist da noch das eindeutigste Indiz dafür, dass es bis zur Vorstellung neuer Produkte wohl noch etwas dauern könnte. Es könnte sich dabei zwar auch um eine Taktik halten, um den Überraschungseffekt zu steigern, allerdings glauben wir daran nicht.