iPhone 5S: Produktion startet im zweiten Quartal

Wie das Wall Street Journal (WSJ) berichtet, will Apple im Laufe des zweiten Quartals 2013 mit der Produktion der neuen iPhone Generation beginnen. Das iPhone 5S – oder wie auch immer es letztlich heißen mag – soll von der Optik und von der Größe her ähnlich sein wie das iPhone 5, berichtet das Magazin.

iPhone 5S im Sommer 2013

Dabei beruft sich das WSJ auf nicht näher genannte Quellen, die mit der Produktion des neuen iPhone vertraut sind. Als Launch-Termin für das kommende Flaggschiff von Apple hält das Wall Street Journal Sommer 2013 für möglich, scheint jedoch auch keine konkreteren Informationen darüber zu haben.

Die Informationen des Wall Street Journal decken sich mit vorherigen Spekulationen, dass sich am iPhone 5S äußerlich nicht viel ändert im Vergleich zum iPhone 5. Das neue iPhone soll einen stärkeren Prozessor und eine bessere Kamera bekommen. Zum viel spekulierten „Killer Feature“ gibt es derzeit keine neuen Informationen.

Günstigeres iPhone in der zweiten Jahreshälfte

Weiter berichtet das WSJ dass Apple außerdem an einer günstigeren Variante des iPhone arbeitet. Das Einsteiger-iPhone soll über ein Display mit 4 Zoll Diagonale verfügen und statt eines Gehäuses aus Aluminium auf ein günstigeres Material setzen. Außerdem, so das Wall Street Journal, soll Apple mit verschiedenen Farben experimentieren. Das günstigere iPhone-Modell soll in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Apple hat die Gerüchte zum iPhone 5S und zu einem Einsteiger-Modell nicht weiter kommentiert.