iPhone 6: Akku-Ärger verzögert Release des iPhablets

Unfassbar !29
Beginnt die Display-Produktion für das iPhone 6 doch erst im Mai?
Beginnt die Display-Produktion für das iPhone 6 doch erst im Mai?(© 2014 CURVED)

Kommt das iPhone 6 doch erst 2015 – zumindest eine der beiden Varianten? Bei der Produktion des 5,5-Zoll-Modells scheint Apple mit einigen Problemen zu kämpfen haben. Die Ursache der Release-Verschiebung: Angeblich hapert es am Akku.

Laut der jüngsten Apple-Roadmap sollte das Phone 6 eigentlich noch in diesem Jahr erscheinen – und zwar in zwei verschiedenen Größen. Das kleinere Modell solle eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll haben, das andere Modell – bisweilen auch iPhone Air genannt – hingegen Phablet-Maße von 5,5 Zoll.

Letzteres scheint für Apple eine besondere Herausforderung zu sein, wie die taiwanischen Commercial Times laut GForGames nun berichtet. Der Akku dürfe maximal zwei Millimeter dick sein, was deutlich dünner ist als bei anderen Smartphones. Zum Vergleich: Meistens ist die Batterie um die 2,8 Millimeter dick. Allerdings schaffen es Apples Zulieferer offenbar nicht, den Akku in ausreichender Stückzahl zu produzieren – was einen zeitnahen Release bedroht. Somit sei es nicht möglich, das iPhablet noch wie geplant zum Weihnachtsgeschäft zu veröffentlichen.

Der Release des "kleinen" iPhone 6 ist nicht gefährdet

Das kleinere iPhone 6 hingegen soll nicht davon betroffen sein, da hier ein anderer Akku zum Einsatz kommen soll. Wie viel hinter der Meldung steckt, muss sich zeigen. Es ist nicht die erste Nachricht, dass sich der Release des größeren iPhone-6-Modells verzögern solle. Vor Kurzem wurde die Produktion des Saphirglas-Displays als Grund angeführt, warum das Apple-Phablet später kommen solle als das 4,7-Zoll-Modell, das zum üblichen Release-Termin Ende September oder Anfang Oktober erwartet wird.

Viele Leaks aus den Werken

In letzter Zeit häufen sich die Leaks, die auf Fotos angeblich aus Werken in China stammen. So konnten wir vor wenigen Tagen einen Blick auf die Baupläne und Formen sowie auf das Front-Panel des iPhone 6 werfen – mutmaßlich. In unserer Übersicht erfahrt Ihr mehr über die wichtigsten Gerüchte und die spannendste Konzepte zum iPhone 6.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !5Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !17"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.