iPhone 6: Akku-Ärger verzögert Release des iPhablets

Unfassbar !29
Beginnt die Display-Produktion für das iPhone 6 doch erst im Mai?
Beginnt die Display-Produktion für das iPhone 6 doch erst im Mai?(© 2014 CURVED)

Kommt das iPhone 6 doch erst 2015 – zumindest eine der beiden Varianten? Bei der Produktion des 5,5-Zoll-Modells scheint Apple mit einigen Problemen zu kämpfen haben. Die Ursache der Release-Verschiebung: Angeblich hapert es am Akku.

Laut der jüngsten Apple-Roadmap sollte das Phone 6 eigentlich noch in diesem Jahr erscheinen – und zwar in zwei verschiedenen Größen. Das kleinere Modell solle eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll haben, das andere Modell – bisweilen auch iPhone Air genannt – hingegen Phablet-Maße von 5,5 Zoll.

Letzteres scheint für Apple eine besondere Herausforderung zu sein, wie die taiwanischen Commercial Times laut GForGames nun berichtet. Der Akku dürfe maximal zwei Millimeter dick sein, was deutlich dünner ist als bei anderen Smartphones. Zum Vergleich: Meistens ist die Batterie um die 2,8 Millimeter dick. Allerdings schaffen es Apples Zulieferer offenbar nicht, den Akku in ausreichender Stückzahl zu produzieren – was einen zeitnahen Release bedroht. Somit sei es nicht möglich, das iPhablet noch wie geplant zum Weihnachtsgeschäft zu veröffentlichen.

Der Release des "kleinen" iPhone 6 ist nicht gefährdet

Das kleinere iPhone 6 hingegen soll nicht davon betroffen sein, da hier ein anderer Akku zum Einsatz kommen soll. Wie viel hinter der Meldung steckt, muss sich zeigen. Es ist nicht die erste Nachricht, dass sich der Release des größeren iPhone-6-Modells verzögern solle. Vor Kurzem wurde die Produktion des Saphirglas-Displays als Grund angeführt, warum das Apple-Phablet später kommen solle als das 4,7-Zoll-Modell, das zum üblichen Release-Termin Ende September oder Anfang Oktober erwartet wird.

Viele Leaks aus den Werken

In letzter Zeit häufen sich die Leaks, die auf Fotos angeblich aus Werken in China stammen. So konnten wir vor wenigen Tagen einen Blick auf die Baupläne und Formen sowie auf das Front-Panel des iPhone 6 werfen – mutmaßlich. In unserer Übersicht erfahrt Ihr mehr über die wichtigsten Gerüchte und die spannendste Konzepte zum iPhone 6.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: OLED-Display und kabel­lo­ses Laden sollen für Verzö­ge­run­gen sorgen
Guido Karsten
Das Display des iPhone 8 soll angeblich auch noch Probleme bereiten
Das iPhone 8 soll viele Neuerungen erhalten, doch müssen die neuen Komponenten zunächst hergestellt werden. Viele Bauteile machen angeblich Probleme.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen1
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Her damit !6Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.