iPhone 6 ausgepackt: Neue Fotos sollen Unboxing zeigen

Peinlich !23
Dieses Foto entlarvt das angebliche iPhone 6 als Fake
Dieses Foto entlarvt das angebliche iPhone 6 als Fake(© 2014 UNeedTech)

Da packt aber jemand aus: Eine Reihe von Leak-Fotos holt ein angebliches iPhone 6 aus seiner Verpackung und legt neben dem Gerät selbst auch dessen technische Daten offen. Wie so oft ist die Glaubwürdigkeit des Ganzen allerdings recht zweifelhaft.

Die Bilder zeigen ein angebliches iPhone 6 in etwa der Optik, die die zahlreichen Leaks und Gerüchte erwarten lässt. Auch die Verpackung de Geräts ist auf mehreren Schnappschüssen zu sehen, im üblichen Design mit seitlichem Schriftzug und einer großen Darstellung des iPhone auf der Oberseite. Das widerspricht allerdings einem kürzlich aufgetauchten Leak, der zumindest tendenziell glaubwürdiger erschien. Die Fotos wurden gemeinsam mit technischen Daten veröffentlicht, die so allesamt schon vereinzelt in der Gerüchteküche zu lesen waren: ein 4,7-Zoll-Display mit 1704 x 960 Pixeln Auflösung, ein Apple A8 Chip mit 2-Ghz-Dual-Core, 2 GB Arbeitssepeicher und eine 8-MP-Kamera.

Veröffentlicht wurden die Schnappschüsse auf der nicht unbedingt geläufigen Webseite UneedTech, die kein Wort über die Herkunft der Bilder oder des angeblichen iPhone 6 verliert. Auf einem der Fotos ist allerdings eine Visitenkarte zu sehen, die von einem Reparatur-Dienstleister für Spielkonsolen und iPhones zu stammen scheint. Wem auch immer die Bilder zu verdanken sind, er ist mit seinem mutmaßlichen iPhone 6-Leak allem Anschein nach einer Fälschung aufgesessen.

Der „iPhone 6-Leak“ entlarvt sich selbst als Fake

Gegen die Authentizität des angeblichen iPhone 6 spricht bei näherem Hinschauen einiges – vor allem, dass das Gerät verdächtig nach dem bereits seit einer Weile kursierenden Android-Klon im Look des kommenden Apple-Smartphones aussieht. Dessen iOS 8 nachempfundene Nutzeroberfläche entlarvt sich mit der zu dicken Schrift auf dem Kalender-Icon selbst als Fake – und das gilt so auch für das vermeintliche iPhone 6, das auf den neuen Fotos zu sehen sein soll. Netter Versuch. Bleibt zu hoffen, dass wenigstens der bescheiden im Hintergrund platzierte Mac Pro echter ist als das vermeintliche iPhone 6.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !5Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.