iPhone 6-Baupläne gerendert: So sieht es aus

Her damit !52
Flach, abgerundet und deutlich größer: Könnte so das iPhone 6 aussehen?
Flach, abgerundet und deutlich größer: Könnte so das iPhone 6 aussehen?(© 2014 Martin Hajek)

Genauer wird es nicht mehr: So könnte das iPhone 6 tatsächlich aussehen, denn dem Konzept-Design von Martin Hajek liegen kürzlich geleakte Blaupausen des kommenden Apple-Flaggschiffs zugrunde. Sollten sie echt sein, sind diese Renderings der bislang exakteste Vorab-Blick auf das iPhone 6.

Bereits seit einigen Tagen kursieren Blaupausen zum iPhone 6. Wie deren Umsetzung aussehen würde, zeigt Designer Martin Hajek nun nur wenige Tage später in ansprechenden Renderings, die NWE veröffentlicht hat. Das dargestellte Gerät ist das größere der zwei spekulierten Varianten des iPhone 6 und verfügt über eine Bilddiagonale von satten 5,7 Zoll – sozusagen das erste iPhablet. Damit Ihr Euch einen Eindruck von den Dimensionen verschaffen könnt, gibt es auch einen Bild Seite an Seite mit dem iPhone 5s.

Ein bisschen mehr iPhone 5c als erwartet

Durch die abgerundeten Kanten erinnert das Konzept-Design des iPhone 6 an das iPhone 5c. Allein dadurch unterscheidet es sich bereits von den meisten anderen Entwürfen, denen zumeist der Look des iPhone 5s zugrunde lag. Dieser Schluss ist allerdings auch naheliegend, schließlich hält Apple bereits seit dem iPhone 4 und damit vier Produktgenerationen an dessen Design-Grundlage fest.

Die meisten aktuellen Konzept-Designs zum iPhone 6 basieren auf Gerüchten, die aus einzelnen Informationen mit dem Look der aktuellen Apple-Smartphones vermischt und visualisiert werden. Streng genommen liegt natürlich auch dem Design von Martin Hajek ein Gerücht zugrunde, denn die Echtheit der angeblichen iPhone-6-Baupläne ist nicht bestätigt. Der Unterschied zu anderen Renderings ist jedoch, dass die hier genutzten Blaupausen konkret definieren, wie genau das Gerät aussehen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.