iPhone 6: Beide Modelle rollen ab Juli vom Band

Supergeil !75
iPhone 6
iPhone 6(© 2014 Martin Hajek)

Wann erscheint das iPhone 6? Auch Bloomberg weiß diese Frage nicht sicher zu beantworten, doch soll laut eingeweihten Quellen die Massenproduktion beider Modelle im Juli beginnen – und nicht nur die Herstellung, sondern auch der Verkauf beider iPhone 6-Varianten soll zeitgleich starten.

Ab Juli werden bei Foxconn, Pegatron und GT Advanced Technologies die Maschinen angeblich auf Hochtouren laufen: Dann beginnt laut den Insider-Quellen Bloombergs die Massenproduktion des neuen iPhone 6 – und zwar in beiden Ausführungen. Anfangs hieß es zwar noch, dass die Displays oder auch die Akkus des iPhone 6 mit 5,5 Zoll Bildschirm Probleme machten, doch sind diese offenbar mittlerweile aus der Welt geschafft.

Zum Release zu wenige iPhone 6 mit 5,5 Zoll großem Bildschirm?

Bloomberg gibt an, dass auch der Verkauf beider Varianten des iPhone 6 zeitgleich im September beginnen soll, doch gibt es hierbei einen kleinen Haken: Zwar konnten die anfänglichen Probleme beim größeren Modell überwunden werden, doch besteht laut den Quellen die Gefahr, dass zum iPhone 6 Release noch nicht genügend Geräte mit 5,5-Zoll-Display zur Verfügung stehen werden.

Laut Taiwan's Economic Daily News geben die Hersteller Foxconn und Pegatron mächtig Gas, um die Produktion des iPhone 6 anzufeuern und stellen zusammen weit über 100.000 neue Mitarbeiter ein. Beide asiatischen Zulieferer wurden bereits in der Vergangenheit mit der Herstellung von Apple-Geräten wie dem iPhone 5c oder dem iPhone 5s betraut. Ob es zum Release also wirklich zu einer Knappheit beim iPhone 6 mit 5,5 Zoll großem Bildschirm kommen wird, bleibt abzuwarten. Über die Apple iWatch und einen möglichen Veröffentlichungstermin gaben Bloombergs Insider-Quellen leider nichts bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
iOS 11: Die Neue­run­gen der Beta 2 im Detail
Jan Johannsen3
iOS 11 erhält in der Beta 2 eine neue Animation beim Öffnen der Benachrichtigungen.
Mit der Beta 2 von iOS 11 ergänzt Apple Funktionen, pflegt Übersetzungen ein und bessert Fehler aus. Ein Überblick über die Veränderungen.