iPhone 6: Bilder von Foxconn verraten genaue Maße

Smart86
Die neuen Leaks bestätigen erneut die bereits kursierenden iPhone-6-Gerüchte
Die neuen Leaks bestätigen erneut die bereits kursierenden iPhone-6-Gerüchte(© 2014 Martin Hajek)

Das iPhone 6 wird größer, darauf haben sich die Gerüchteküche und renommierte Experten schon vor Wochen geeinigt. Wie groß genau das Gerät um das neue 4,7-Zoll-Display herum werden soll, verrät nun ein Leak – und zwar sehr genau.

Die schematischen Renderbilder beziffern das iPhone 6 auf 138,14 Millimeter in der Höhe und eine Breite von 66,97 Millimetern – diese Maße sind, wenn auch nicht so genau, schon einmal aufgetaucht. Zwar werden noch diverse weitere Kennzahlen angegeben, etwa die Abstände des Home-Buttons zu den Rändern, die Tiefe des kommenden Apple-Smartphones bleibt jedoch außen vor. Die Bilder sollen direkt von Apples größtem Auftragsfertiger Foxconn stammen, oder zumindest einem nahen Partner des Unternehmens, heißt es bei G for Games. Veröffentlicht wurden die Renderings wie so oft auf einer chinesischen Webseite, dem Wei-Feng-Netzwerk.

Der neue Leak gibt den iPhone-6-Gerüchten Recht

Die Renderings stehen im Einklang mit bereits im März geleakten Fotos von Foxconns Teststrecke. Es ist ohnehin nicht das erste Mal, dass derartige Bilder im Netz auftauchen, denn ein angeblicher Bauplan-Leak lieferte die Grundlage für eines der prominentesten iPhone-6-Konzepte vom niederländischen Designer Martin Hajek. Diesem fehlten jedoch beispielsweise noch die beiden auffälligen Querlinien auf der Rückseite. Hajek entwickelte sein Bild des iPhone 6 auf Basis neuer Leaks stetig weiter. Inzwischen ist bereits eine Reihe von iPhone-6-Dummys und sogar erstes Zubehör in Umlauf, die ebenfalls zu den neuen Renderings passen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit8Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Smart13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.