iPhone 6: Deutscher Zubehör-Lieferant zeigt das Design

Weg damit !12
Zum ersehnten iPhone 6 ist abermals ein Foto aufgetaucht: Dieses Mal stammt es aus Deutschland
Zum ersehnten iPhone 6 ist abermals ein Foto aufgetaucht: Dieses Mal stammt es aus Deutschland(© 2014 Martin Hajek)

Ein neues Bild vom iPhone 6? Offenbar hat ein deutscher Lieferant für Smartphone-Zubehör ein Bestellformular mit einem Foto des nahenden Apple-Gerätes versehen. Mit dem Formular soll es bereits jetzt möglich sein, Zubehör zum im Herbst erscheinenden iPhone 6 zu ordern.

Neben dem Schriftzug "Premium Zubehör für iPhone 6" und dem Zweittitel "Alles können ist ganz leicht – Jetzt bestellen" ist auf dem Formular ein Foto des Apple-Smartphones zu sehen. Wie Apfelnews feststellt, sieht dieses den bisherigen Leaks sehr ähnlich. Das Bild des Formulars wurde dem Apple-Magazin von einem Leser zugeschickt.

Handelt es sich beim abgebildeten Gerät um das echte iPhone 6?(© 2014 Apfelnews)

Vertrautes Design

Ob das Bild echt ist, kann natürlich nicht bestätigt werden. Möglich ist aber auch, dass sich der Zubehör-Lieferant an bereits veröffentlichten Leaks bedient hat, um das Bestellformular aufzuwerten. Zumindest kann festgehalten werden, dass es sich bei dem abgebildeten Smartphone wahrscheinlich um die iPhone 6-Variante mit der Display-Diagonale von 4,7 Zoll handelt.

Die länglichen Buttons und das Apfellogo auf der Rückseite des Gerätes lassen darauf schließen, dass es sich entweder wirklich um das neue Apple-Vorzeigemodell oder zumindest um einen relativ jungen Dummy handelt. Auch wenn das Foto eine gewisse Unschärfe aufweist, so sind dennoch die recht breiten Antennen-Unterbrechungen auf der Gehäuserückseite zu erkennen. Aktuellen Gerüchten zufolge sollen diese aber im fertigen iPhone 6 gar nicht mehr in dieser Form zu sehen sein. Sicherheit zum schlussendlichen Design des iPhone 6 wird es erst geben, wenn Apple sein Flaggschiff offiziell vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung DeX verwan­delt das Galaxy S8 in einen PC-Ersatz
Das Bindeglied zwischen Smartphone und Monitor: Samsung "Docking Experience", kurz DeX.
Um das Galaxy S8 stärker als Arbeitsgerät zu etablieren, hat Samsung die DeX Station präsentiert. Das Modul verwandelt das Smartphone in einen PC.
Mehr Immer­sion, mehr Kontrolle: Samsung bringt Gear VR mit Control­ler raus
Die größte Neuerung an der Gear VR ist der beiliegende Controller.
Die Samsung Gear VR erhält 2017 ebenfalls ein Update. Für mehr Kontrolle und einfachere Navigation legt Samsung der VR-Brille einen Controller bei.
Preise für Samsung Galaxy S8 & S8 Plus: So viel kosten die Top-Smart­pho­nes
Jan Johannsen
Das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus sind teurer als die Vorgänger.
Samsung hat das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus offiziell vorgestellt. Im Vergleich zum S7 sind die Preise wieder gestiegen.