iPhone 6: Flyer-Leak bestätigt Release, Design und mehr

Peinlich !153
Bestätigt dieser Flyer die iPhone 6-Gerüchte oder plappert er sie nur nach?
Bestätigt dieser Flyer die iPhone 6-Gerüchte oder plappert er sie nur nach?(© 2014 Weibo)

Ja, das iPhone 6 erscheint in 4,7 und 5,5 Zoll. Ja, es sieht ziemlich genau so aus wie erwartet. Und ja, es erscheint am 19. September. Außerdem soll der Preis für das kommende Apple-Smartphone in der 4,7-Zoll-Variante auf dem Niveau des aktuellen iPhone 5s bleiben. All das sagt uns zumindest ein Flyer zum iPhone 6.

Das informative Stück Papier ist im chinesischen Weibo-Netzwerk aufgetaucht und dort von GSM Insider aufgetan worden. Der Flyer zeigt beide erwarteten Modelle des kommenden Apple-Smartphones in einem den kursierenden Dummys, Mockups und Leak-Fotos sehr ähnlichen Design. Außerdem verrät das Flugblatt auch ein Release-Datum und Preise für China – und bestätigt damit eine Reihe von Gerüchten.

Konstanter Preis

Einen näheren Blick ist der Preis wert, über den bislang weit weniger Einigkeit in der Gerüchteküche herrscht als in den anderen Belangen. Die genannten 5288 Yuan für die 4,7-Zoll-Ausführung entsprechen dem Preis, den Apple in China für das 16-GB-Modell des noch-Flaggschiffs iPhone 5s verlangt – sollte die Preisangabe sich also als richtig erweisen, wird das iPhone 6 nicht teurer. Der Aufschlag für 0,8 Zoll mehr Display-Diagonale beträgt demnach mit 1000 Yuan umgerechnet rund 120 Euro.

Fake?

Die Frage ist: Was sollte der Zweck dieses Flyers sein? Zwischen der Ankündigung eines neuen Apple-Smartphones und seiner Markteinführung vergehen üblicherweise nur wenige Tage, sodass sich das Auslegen oder Verteilen von Flugblättern in der kurzen Zwischenzeit kaum lohnen dürfte. Zudem drängt sich die Frage auf, wieso es schon jetzt, gute zwei Monate vor dem angeblichen Release-Termin, Flyer für das iPhone 6 geben sollte – im Gegensatz zu einem Smartphone lassen sich Druck-Erzeugnisse wie dieses auch binnen weniger Tage in ausreichender Stückzahl produzieren. Abgesehen davon, dass die Informationen auf dem chinesischen Papier sich mit den gängigen Gerüchten zum iPhone 6 decken, riecht das ganze doch stark nach Fake.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen3
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.