iPhone 6-Hosentaschen werden in China maßgeschneidert

Peinlich !8
Die Aktion ist auch in China kurios genug, um sich in windeseile auf Weibo zu verbreiten
Die Aktion ist auch in China kurios genug, um sich in windeseile auf Weibo zu verbreiten(© 2014 Weibo/amakura)

Was nicht passt, wird passend gemacht: Ein chinesischer Mobilfunkanbieter versucht mit einer ausgefallenen Idee, Kunden für das iPhone 6 Plus zu begeistern. Sollten die Hosentaschen eines Käufers zu klein für das ausladende Phablet sein, hilft ein Schneider vor Ort kurzerhand nach, meldet Tech in Asia.

Nachdem die Vorbestellungen für das iPhone 6 in China Rekordsummen erreichten, ist das Smartphone nun offiziell im Land der Mitte erschienen – und schon macht ein Bild von einer ungewöhnlichen Werbeaktion die Runde auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo. Darauf zu sehen ist ein Stand, der für eine Taschenvergrößerung wirbt: "Pocket Plus" verheißt die Aufschrift passend zum iPhone 6 Plus. Es handelt sich dabei um eine Aktion des Anbieters China Unicom in Shanghai und läuft unter dem Namen "iPhone 6 Taschenzauber": "Ist Ihre Tasche groß genug, um ein iPhone 6 Plus zu kaufen?", fragt das Unternehmen in dem Text.

Die Niederländer waren schneller

Eine Illustration zeigt zunächst das "Vorher"-Szenario: Das iPhone 6 Plus lugt aus der Hosentasche unpraktisch hervor. Nach getaner Schneiderarbeit soll davon dann nichts mehr zu sehen sein, wie eine zweite Zeichnung verspricht. Unbestätigt ist hingegen, dass der Provider den Service nur anbietet, um ein chinesisches Bendgate zu vermeiden.

Ganz neu ist diese Idee übrigens nicht. Erfunden haben es aber nicht die Schweizer, sondern die Niederländer: Zum dortigen iPhone-6-Launch warb bereits der Mobilfunkanbieter KPN mit einem angeheuerten Schneider, der seine Dienste vor einem Geschäft feilbot.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
Her damit !8So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.