iPhone 6 in Farbe: Design-Konzept zeigt iPhone 6c

Unfassbar !14
So stellt sich Designer Ferry Passchier ein farbiges iPhone 6c vor
So stellt sich Designer Ferry Passchier ein farbiges iPhone 6c vor(© 2014 Facebook/Ferry Passchier)

Aus dem iPhone 6 könnte gut auch ein iPhone 6c werden – zumindest sieht es verdächtig danach aus, wenn angebliche Bauplan-Leaks grafisch umgesetzt und bunt eingefärbt werden. Das zeigt Designer Ferry Passchier mit seinem neuen Konzept zum kommenden Apple-Smartphone, das Macrumors nun veröffentlicht hat.

Passchier hat sein erst kürzlich veröffentlichtes iPhone-6-Design offenbar noch einmal eingehend betrachtet und sich dabei unweigerlich an einen ganz bestimmten Vorgänger erinnert gefühlt: Mit den abgerundeten Kanten gleicht es eher dem iPhone 5c als dem sonst so häufig als Design-Blaupause herangezogenen Spitzenmodell iPhone 5s.

iPhone-6-Konzept zum iPhone 6c eingefärbt

Das Vorläufer-Konzept von Passchier basierte auf geleakten Designgrafiken und war in graues Aluminium gekleidet. Nun hat der Künstler nachgelegt und die Hülle in farbigem Plastik dargestellt. Bunt eingefärbt sieht das Ganze tatsächlich nach einer neu skalierten Version des iPhone 5c aus, wie die Bilder zeigen – vermutlich weniger Innovation als sich Apple-Fans wünschen würden.

Neben der neuen Display- und Geräte-Größe ist nur eine Design-Änderung auf dem Konzept zu sehen: Der Power-Knopf ist von der Oberkante an den rechten Rand des Geräts umgezogen – so wie es der renommierte Analyst Ming Chi-Kuo in seiner umfassenden iPhone-6-Prognose voraussagt. Ob das iPhone 6c tatsächlich Realität wird, ist indes völlig offen. Da Passchiers Design sich auf eine relativ solide Gerüchte-Basis stellt, gehört es durchaus zu den realistischeren Konzept-Designs zum iPhone 6.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und S8 Plus: Kabel­lo­ses Laden soll mitun­ter Probleme berei­ten
Guido Karsten
Peinlich !5Galaxy S8 Wireless QI Charging YouTube John M Kuchta
Das Galaxy S8 lässt sich offenbar nicht mit allen QI-kompatiblen Docks kabellos aufladen. Womöglich steckt ein Software-Problem dahinter.
Android Wear 2.0 auf dem iPhone: Endlich eine Alter­na­tive zur Apple Watch?
Marco Engelien
Über die "Android Wear"-App auf dem iPhone verwaltet Ihr die Smwartwatch.
Android-Wear-Uhren funktionierten mit dem iPhone nur eingeschränkt. Ändert sich das mit Android Wear 2.0? Das haben wir ausprobiert.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.2 Beta 4
Michael Keller
Der Release von iOS 10.3 liegt noch nicht lange zurück
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.2 mit etlichen Bugfixes veröffentlicht. Die Testversion steht für Entwickler und öffentliche Tester bereit.