iPhone 6: Keynote angeblich schon Anfang September

Her damit !125
Der Generationenwechsel vom iPhone 5s zum iPhone 6 bahnt sich an
Der Generationenwechsel vom iPhone 5s zum iPhone 6 bahnt sich an(© 2014 Martin Hajek)

Wie sieht das iPhone 6 denn nun wirklich aus? Anfang September, so heißt es nun von einem Insider, sollen all die Dummys und Design-Konzepte auf den Prüfstand gestellt werden, wenn Apple sein gespannt erwartetes Smartphone endlich offiziell enthüllt. Das bestätigt die Gerüchte zum Release-Termin – und beschwört ein Duell mit dem Galaxy Note 4 herauf.

In der ersten oder spätestens der zweiten Septemberwoche soll Apple die iPhone 6-Keynote auf die Bühne bringen, wie MacRumors von einer verlässlichen, aber wie üblich nicht näher genannten Quelle erfahren haben will. In den letzten beiden Augustwochen sollen große Mengen des kommenden Apple-Smartphones aus den fernöstlichen Fertigungsstätten in die USA verschifft werden, wo der Verkauf der Geräte wie üblich eine bis anderthalb Wochen nach der Enthüllung starten soll.

2014 kommt also offenbar alles wie gewohnt – zumindest was Apples Timing angeht, denn der angebliche Doppel-Launch von iPhone 6 und iPhone Air ist ein Novum in Cupertino. Der wahrscheinlich am gespanntesten erwartete Release-Termin des diesjährigen Tech-Kalenders steht in der Gerüchteküche bereits seit einer Weile für den 19. September fest. Er fällt damit auf ein Datum, das nach den letzten beiden iPhone-Generationen, die am 20. September 2013 und am 21. September 2012 in den Verkauf gingen, niemanden überraschen dürfte.

Wer zeigt sich zuerst: iPhone 6 oder Galaxy Note 4?

Ziemlich genau zu der Zeit, in der die iPhone 6-Keynote erwartet wird, findet auch die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin statt, nämlich vom 5. bis zum 10. September. Das ist vor allem deshalb spannend, weil Samsung dort üblicherweise sein neues Flaggschiff-Phablet vorstellt. Dem erwarteten Galaxy Note 4 steht nun mit dem 5,5-Zoll-Modell des iPhone 6, bisweilen auch iPhone Air genannt, erstmals ein direkter Konkurrent mit Apfel-Logo gegenüber.

Da stellt sich die Frage: Kommt Apple der erwarteten IFA-Enthüllung des Galaxy Note 4 zuvor oder warten Tim Cook und Co. Samsungs Päsentation ab, um dann mit der iPhone 6-Keynote darauf zu antworten? Im vergangenen Jahr enthüllte Apple iPhone 5s und iPhone 5c am 10. September, ehe zehn Tage später der erste Doppel-Release in der iPhone-Geschichte folgte; 2012 wurde das iPhone 5 am 12. September präsentiert und neun Tage später veröffentlicht. Folgt Apple diesem Zeitrahmen, dürfte die iPhone 6-Keynote unmittelbar nach der IFA 2014 stattfinden.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
iPhone-Nutzer wech­seln angeb­lich immer selte­ner das Modell
Guido Karsten
Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Nur wenige iPhone-Besitzer wechseln noch jährlich oder alle zwei Jahre ihr Smartphone. Ein Analyst erwartet, dass sich das auch 2019 nicht ändert.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.