iPhone 6: Leak-Fotos zeigen den Akku und seine Leistung

Her damit !17
Der neue Akku muss in ein ziemlich flaches Smartphone passen, wenn die iPhone 6-Gerüchte stimmen
Der neue Akku muss in ein ziemlich flaches Smartphone passen, wenn die iPhone 6-Gerüchte stimmen(© 2014 Behance/ Tomas Moyano; Nicolàs Aichino)

Ein Bild des angebliches iPhone 6-Akkus ist im Netz aufgetaucht: Das französische Portal Nowhereelse hat ein Foto veröffentlicht, das den Energiespeicher von Apples kommendem Flaggschiff-Smartphone zeigen soll. Große Überraschungen gibt es dabei nicht.

Das abgebildete Objekt, komplett mit den üblichen Beschriftungen des Herstellers versehen, ist schmal, flach und fasst offenbar 1810 mAh. Diese Zahl deckt sich mit früheren Gerüchten, welche die Akkukapazität der 4,7-Zoll-Variante des iPhone 6 zwischen 1800 und 1900 mAh beziffert hatten. 1810 mAh stellen durchaus eine Steigerung gegenüber den 1560 mAh des iPhone 5s dar, müssen im Alltagseinsatz aber aufgrund des größeren Displays des iPhone 6 nicht zwingend für längere Laufzeiten sorgen.

Die Gerüchte fügen sich zusammen

Sollte das Bild ein tatsächliches Bauteil des iPhone 6 zeigen, deckt sich dies mit Berichten, dass Apple nach anfänglichen Problemen einen Hersteller für seinen neuen Smartphone-Akku gefunden hat. Die Herstellerangabe auf dem Bild, Huizhou Desay Battery Co. Ltd., deckt sich jedenfalls mit diesen Informationen. Auch ohne Angaben zur Herkunft passt das Foto damit gut ins Bild – sollte es sich um einen Fake handeln, so ist er gut recherchiert.

Der angebliche Akku des iPhone 6(© 2014 NWE)

Wenn Ihr schon gespannt auf das iPhone 6 wartet, so könnte Euch dies beruhigen: Das Gerät ist wahrscheinlich bereits in Massenproduktion und der Akku scheint jetzt als letzte Komponente in trockenen Tüchern zu sein. Dem erwarteten Launch im September dürfte also nichts mehr im Weg stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !10Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.