iPhone 6: Leak-Fotos zeigen den Akku und seine Leistung

Her damit !17
Der neue Akku muss in ein ziemlich flaches Smartphone passen, wenn die iPhone 6-Gerüchte stimmen
Der neue Akku muss in ein ziemlich flaches Smartphone passen, wenn die iPhone 6-Gerüchte stimmen(© 2014 Behance/ Tomas Moyano; Nicolàs Aichino)

Ein Bild des angebliches iPhone 6-Akkus ist im Netz aufgetaucht: Das französische Portal Nowhereelse hat ein Foto veröffentlicht, das den Energiespeicher von Apples kommendem Flaggschiff-Smartphone zeigen soll. Große Überraschungen gibt es dabei nicht.

Das abgebildete Objekt, komplett mit den üblichen Beschriftungen des Herstellers versehen, ist schmal, flach und fasst offenbar 1810 mAh. Diese Zahl deckt sich mit früheren Gerüchten, welche die Akkukapazität der 4,7-Zoll-Variante des iPhone 6 zwischen 1800 und 1900 mAh beziffert hatten. 1810 mAh stellen durchaus eine Steigerung gegenüber den 1560 mAh des iPhone 5s dar, müssen im Alltagseinsatz aber aufgrund des größeren Displays des iPhone 6 nicht zwingend für längere Laufzeiten sorgen.

Die Gerüchte fügen sich zusammen

Sollte das Bild ein tatsächliches Bauteil des iPhone 6 zeigen, deckt sich dies mit Berichten, dass Apple nach anfänglichen Problemen einen Hersteller für seinen neuen Smartphone-Akku gefunden hat. Die Herstellerangabe auf dem Bild, Huizhou Desay Battery Co. Ltd., deckt sich jedenfalls mit diesen Informationen. Auch ohne Angaben zur Herkunft passt das Foto damit gut ins Bild – sollte es sich um einen Fake handeln, so ist er gut recherchiert.

Der angebliche Akku des iPhone 6(© 2014 NWE)

Wenn Ihr schon gespannt auf das iPhone 6 wartet, so könnte Euch dies beruhigen: Das Gerät ist wahrscheinlich bereits in Massenproduktion und der Akku scheint jetzt als letzte Komponente in trockenen Tüchern zu sein. Dem erwarteten Launch im September dürfte also nichts mehr im Weg stehen.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.