iPhone 6: Massenklage gegen Apple wegen "Touch Disease" geplant

Supergeil !24
Der Touchscreen soll beim iPhone 6 nicht immer zuverlässig funktionieren
Der Touchscreen soll beim iPhone 6 nicht immer zuverlässig funktionieren(© 2016 CURVED)

In den USA könnte Apple eine Massenklage wegen des iPhone 6-Displays ins Haus stehen: So soll bei vielen Einheiten des Smartphones von 2014 der Touchscreen nicht mehr auf Eingaben reagieren oder ein graues Flackern aufweisen. Ein Anwalt soll derzeit die Klage vorbereiten und betroffene Fälle sammeln.

Bereits vor einigen Monaten gab es Nutzer, die Probleme mit dem Bildschirm des iPhone 6 gemeldet haben – bald danach wurde bekannt, dass es sich offenbar um ein relativ weitverbreitetes Phänomen handelt, berichtet 9to5Mac. Demnach sei vor allem das iPhone 6 Plus von dem sogenannten "Touch Disease" betroffen. Ursache ist laut der Reparatur-Webseite iFixit nicht das Display selbst, sondern der Chip, der für den Touchscreen zuständig ist. In Kalifornien soll eine Anwaltskanzlei eine Massenklage anstreben und mittlerweile von 10.000 betroffenen Nutzern kontaktiert worden sein.

Austausch des Displays sehr teuer

Grundlage für die Klage sei nicht das "Touch Disease" des iPhone 6 selbst, sondern der Umstand, dass Apple sich weigere, die schadhaften Displays der Geräte kostenlos auszutauschen. So sollen Nutzer in den USA gegen den Betrag von 329 Dollar ein "refurbished iPhone" erhalten – das aber oftmals innerhalb von kurzer Zeit von dem gleichen Problem betroffen sei.

Apple hat sich bislang nicht offiziell zum "Touch Disease" des iPhone 6 geäußert. Mehreren anonymen Quellen zufolge soll sich das Unternehmen aus Cupertino des Problems aber durchaus bewusst sein. Vor Gericht habe Apple die Angelegenheit zumindest teilweise eingestanden und durch seine Anwälte darauf gedrängt, dass die Klagen aus verschiedenen Bundesstaaten zu einer einzigen zusammengefasst werden.

Weitere Artikel zum Thema
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen3
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !9CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.