iPhone 6: Meizu und Oppo belächeln Apples Vorstellung

Peinlich !49
Auch Oppo konnte die iPhone 6-Vorstellung nicht unkommentiert lassen
Auch Oppo konnte die iPhone 6-Vorstellung nicht unkommentiert lassen(© 2014 Facebook.com/ Oppo)

Apples Vorstellung des iPhone 6 bei der großen Keynote ruft nicht nur bei Fans und Kritikern unterschiedlichste Reaktionen hervor. Selbst die Konkurrenz aus Asien sieht sich aufgefordert, ein Statement abzugeben: Die Hersteller Meizu und Oppo geben sich zumindest nach außen gelassen und machen sich über Apples neues Spitzen-Smartphone lustig.

Meizu hat mit dem MX4 sein neues High-End-Gerät auf der IFA und damit einige Tage vor der Apple Keynote präsentiert. Ob das Smartphone-Design komplett aus eigener Feder stammt, oder ob die Chinesen sich vielleicht doch von den iPhone 6-Leaks im Vorfeld der offiziellen Präsentation inspirieren ließen, sei einmal dahingestellt. Meizu jedenfalls betrachtet das Design des MX4 als seine Schöpfung und macht sich nun via Twitter über die vermeintlichen Nachahmer von Apple lustig: "Hey Apple, großartiges Design. Wir fragen uns, woher ihr die Idee habt?"

#followtheleader That's a great looking design Apple! Wonder where you got the idea? pic.twitter.com/vW7Cx9BYUP
— MEIZU (@meizu) 12. September 2014

Oppo lästert über das Retina HD-Display im iPhone 6 Plus

Während Meizu Apple unterschwellig das vorwirft, was der Hersteller sich wohl selbst bereits mehrfach beim Vorgängermodell MX3 anhören musste, greift Oppo auf der technischen Schiene an: Im Bild verdeckt ein Oppo Find 7 größtenteils ein iPhone 6 Plus. Die Bildunterschrift lautet "Nah dran... aber nicht ganz" und wird zum Ende hin deutlich verpixelt dargestellt.

Damit spielt der chinesische Hersteller auf die Pixeldichte des iPhone 6 Plus an, die zwar mit 401 ppi durchaus nicht niedrig, aber eben noch deutlich unter den 538 ppi des Oppo Find 7 liegt. Verwunderlich ist dies nicht, bietet das Find 7 doch auf seinem ebenfalls 5,5-Zoll großen Display eine Quad-HD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Das iPhone 6 Plus kommt hier mit 1920 x 1080 nur auf Full-HD.

Solltet Ihr es nicht mitbekommen haben: Apples größter Konkurrent Samsung hat natürlich längst die Scherz-Kanonen abgefeuert. Dabei wurde gleich eine ganze Batterie an Videos hochgeladen, in denen Apple auf die Schippe genommen und Werbung für das Galaxy Note 4 gemacht wird.


Weitere Artikel zum Thema
Char­lot­tes­ville: So gehen Apple, Spotify und Co. gegen rech­ten Hass vor
Jan Johannsen
Proteste gegen die "Unite the right"-Kundgebung am 12. August in Charlottesville, Virginia.
Der Anschlag von Charlottesville und Trumps Reaktion rütteln die gesamte US-Techbranche auf.
Moto­rola erfin­det selbst­hei­len­den Smart­phone-Bild­schirm
Lars Wertgen1
Her damit !5Motorola denkt über Displays nach, die sich selbst heilen können
Ein Motorola-Patent beschreibt Smartphone-Bildschirme, die sich selbst reparieren können. Gelingen soll das mit Hitze und einem besonderen Material.
Echt jetzt? Auf diesen Bildern soll der Apple-Fern­se­her zu sehen sein
Marco Engelien1
Per Apple TV bringt Apple Inhalte auf den Fernseher
Das neue Apple TV könnte 4K unterstützen und den Bildschirm gleich mitliefern. Denn Apple soll am eigenen Fernseher arbeiten. Was ist dran am Gerücht?