iPhone 6 mit 128 GB Speicher: Schaltplan gibt Hinweis

Her damit !266
Welche Größen es beim iPhone 6 genau geben wird, ist nicht bekannt – das gilt fürs Display genauso wie für die SpeichergrößeWelche Größen es beim iPhone 6 genau geben wird, ist nicht bekannt – das gilt fürs Display genauso wie für die Speichergröße.
Welche Größen es beim iPhone 6 genau geben wird, ist nicht bekannt – das gilt fürs Display genauso wie für die SpeichergrößeWelche Größen es beim iPhone 6 genau geben wird, ist nicht bekannt – das gilt fürs Display genauso wie für die Speichergröße.(© 2014 Youtube/macmixing)

Nachdem zuletzt angebliche Bilder des Motherboards und der Rückschale des iPhone 6 geleakt worden sind, tauchen nun Infos zum internen Speicher auf: Ganze 128 GB Datenspeicher sollen demnach in einem iPhone 6-Modell integriert sein, das geht aus einem Schaltplan hervor, der auf dem chinesischen Social-Media-Dienst Weibo aufgetaucht ist.

Wie GforGames berichtet, weist das geleakte Dokument auf ein iPhone 6 mit 128 GB internen Speicher für Apps, Videos, Musik und mehr hin – soviel wie aktuell schon im iPad Air und iPad mini Retina integriert sind. Gerüchte darum machten bereits im Vorfeld des iPhone 5s-Launchs die Runde, stellten sich aber bekanntlich als Ente heraus. Gepostet wurde der angebliche iPhone 6-Schaltplan auf Weibo von GeekBar, einer Firma, die Smartphones repariert.

Ein 32-GB-iPhone 6 scheint nicht mehr geplant

Ebenfalls von Interesse ist die zweite Seite, die GeekBar veröffentlicht hat: Darauf zu sehen ist eine Liste, die offenbar alle geplanten Größen aufführt. Modelle des iPhone 6 mit 16, 64 und 128 GB sind demzufolge zu erwarten – eine Variante mit 32 GB fehlt. Hersteller des Flash-Speichers der 128-GB-Variante ist zudem ausschließlich Toshiba, während sich die anderen Ausführungen auf Toshiba, Hynix und SanDisk aufteilen. Es scheint also eine weniger große Auflage geplant – logisch, da sich Apple die üppige Ausstattung mit Platz für Daten vermutlich entsprechend bezahlen lassen wird.

Was alles an dem Leak dran ist, und ob die 128 GB sowohl für die 4,7-Zoll- als auch die 5,5-Zoll-Variante des iPhone 6 kommen wird, geht nicht aus den Unterlagen hervor. Aber bis Apple im September verlässliche Daten herausgibt, wartet sicher schon der nächste Leak.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !41WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.