iPhone 6 mit Top-Timing: Jeder Zweite will ein Phablet

Her damit !37
Jeder zweite Smartphone-Kunde würde 2014 das untere iPhone wählen
Jeder zweite Smartphone-Kunde würde 2014 das untere iPhone wählen(© 2014 Youtube/macmixing)

Das iPhone 6 wird auf einen Markt treffen, auf dem jede Menge potenzielle Käufer nur so auf das Gerät zu warten scheinen: 57 Prozent der Smartphone-Besitzer wollen noch 2014 ein neues Mobiltelefon kaufen – und bei 48 Prozent von ihnen soll es ein Phablet sein. Apples angeblich geplante 5,5-Zoll-Variante des iPhone 6 kommt also zu einem günstigen Zeitpunkt.

Die Zahlen gehen auf eine Accenture-Studie zurück, die 23.000 Befragungen aus 23 Ländern ausgewertet hat. Demnach sollen vor allem in Wachstumsmärkten auch die Smartphone-Bildschirme wachsen: In Ländern wie Indien, China und Südafrika sollen zwei Drittel der Smartphone-Käufe im weiteren Verlauf des Jahres auf Phablets entfallen.

Apples Konkurrenten haben diesen Trend längst erkannt beziehungsweise mit ihrem immer stärkeren Schwenk hin zu größeren Geräten erst geschaffen. Wie Apple sich als neuer Spieler in der Phablet-Arena schlagen wird, muss sich ernst noch zeigen – der Zug, auf den das Unternehmen aus Cupertino hier aufspringt, hat bereits Fahrt aufgenommen.

In Deutschland sieht es anders aus

Die Gerüchte um die Pläne zum iPhablet lassen ohnehin eher eine kostspielige Luxus-Ausführung des iPhone 6 erwarten als ein Phablet für Jedermann – zumal die das 5,5-Zoll-iPhone auch in für Apple-Verhältnisse recht begrenzter Stückzahl verfügbar sein soll. Das passt laut den Ergebnissen der Accenture-Studie allerdings durchaus zur Nachfrage in den USA und Deutschland, wo mit 40 und 30 Prozent deutlich weniger Smartphone-Käufer auf Phablets setzen wollen – in Japan sind es sogar nur 19 Prozent.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !11Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten5
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.