iPhone 6 nun von vorne: Jimmy Lin kann's nicht lassen

Her damit !40
Was liegt denn da am rechten Bildrand?
Was liegt denn da am rechten Bildrand?(© 2014 Weibo/dreamerjimmy)

Erst vergangene Woche hatte der taiwanische Popstar Jimmy Lin die ungeduldige Techwelt mit einem ersten Foto des iPhone 6 beglückt, das allerdings nur die Rückseite des kommenden Apple-Phones zeigte. Jetzt legt der Entertainer nach und präsentiert das 5,5 Zoll-Modell von vorne.

In Cupertino werden sie kochen und diesen Jimmy Lin verfluchen — warum hat der überhaupt schon ein iPhone 6 und zeigt das auch noch ständig in der Öffentlichkeit? Denn so viel ist seit Montag sicher: Das in der Vorwoche von Lin geleakte Smartphone ist tatsächlich das kommende Apple-Smartphone.

So sieht das iPhone 6 also von vorne aus(© 2014 Weibo/dreamerjimmy)

Und er hört nicht auf: Auf dem am Mittwoch, abermals im chinesischen Twitter-Pendat Weibo, veröffentlichten Foto sehen wir den guten Lin bei Reparatur-Arbeiten an einem iPhone 5s ... und neben dem geöffneten Smartphone der aktuellen Generation liegt ganz nebenbei das iPhone 6. Dieses Mal auf dem Rücken, sodass wir dessen Vorderseite begutachten können.

Deutlich zu erkennen: die Lautstärke-Buttons auf dem linken Geräterand, was den Powerbutton auf der rechten Seite, also in Reichweite des Daumens, vermuten lässt. Außerdem sehen wir noch einmal die abgerundeten Kanten mit den durchsetzenden Kunstoffstreifen, die sich bereits auf dem Foto von der Rückseite abzeichneten.

Zwar ist die Echtheit des Gerätes bereits bestätigt. Dennoch sollte auch klar sein, dass es sich bei Lins Smartphone erst um ein Beta-Modell handelt. Bis zur Präsentation im September kann sich das Design des iPhone 6 also noch ändern.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.