iPhone 6 nun von vorne: Jimmy Lin kann's nicht lassen

Her damit !40
Was liegt denn da am rechten Bildrand?
Was liegt denn da am rechten Bildrand?(© 2014 Weibo/dreamerjimmy)

Erst vergangene Woche hatte der taiwanische Popstar Jimmy Lin die ungeduldige Techwelt mit einem ersten Foto des iPhone 6 beglückt, das allerdings nur die Rückseite des kommenden Apple-Phones zeigte. Jetzt legt der Entertainer nach und präsentiert das 5,5 Zoll-Modell von vorne.

In Cupertino werden sie kochen und diesen Jimmy Lin verfluchen — warum hat der überhaupt schon ein iPhone 6 und zeigt das auch noch ständig in der Öffentlichkeit? Denn so viel ist seit Montag sicher: Das in der Vorwoche von Lin geleakte Smartphone ist tatsächlich das kommende Apple-Smartphone.

So sieht das iPhone 6 also von vorne aus(© 2014 Weibo/dreamerjimmy)

Und er hört nicht auf: Auf dem am Mittwoch, abermals im chinesischen Twitter-Pendat Weibo, veröffentlichten Foto sehen wir den guten Lin bei Reparatur-Arbeiten an einem iPhone 5s ... und neben dem geöffneten Smartphone der aktuellen Generation liegt ganz nebenbei das iPhone 6. Dieses Mal auf dem Rücken, sodass wir dessen Vorderseite begutachten können.

Deutlich zu erkennen: die Lautstärke-Buttons auf dem linken Geräterand, was den Powerbutton auf der rechten Seite, also in Reichweite des Daumens, vermuten lässt. Außerdem sehen wir noch einmal die abgerundeten Kanten mit den durchsetzenden Kunstoffstreifen, die sich bereits auf dem Foto von der Rückseite abzeichneten.

Zwar ist die Echtheit des Gerätes bereits bestätigt. Dennoch sollte auch klar sein, dass es sich bei Lins Smartphone erst um ein Beta-Modell handelt. Bis zur Präsentation im September kann sich das Design des iPhone 6 also noch ändern.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !42WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.