iPhone 6 Plus: LG nutzt Bendgate für LG G Flex-Werbung

Supergeil !33
Viraler Werbegag: Das LG G Flex fährt seine geknickten Krallen gegen das iPhone 6 Plus aus
Viraler Werbegag: Das LG G Flex fährt seine geknickten Krallen gegen das iPhone 6 Plus aus(© 2014 Facebook/LGUK)

Wer den Schaden hat: LG nutzt den Ärger um Bilder von verbogenen iPhone 6 Plus aus und bewirbt damit nun das LG G Flex. In einem Twitter-Post bezieht sich das Unternehmen auf den Hashtag #Bendgate, der sich im Netz bereits verselbstständigt hat, nachdem Beschwerden wegen sich verbiegender iPhones die Runde machten.

Die Marketing-Experten von LG springen auf den Zug der Schadenfreude auf und nutzen die #Bendgate-Diskussion um das iPhone 6 Plus für eigene Werbezwecke aus. In einem aktuellen Tweet mit dem Hashtag #Bendgate macht LG seinen Followern das LG G Flex auf witzige Weise schmackhaft. Denn das 6 Zoll große Display des Android-Smartphones ist von oben nach unten gebogen. Es hat also eine konkave Form. Im Gegensatz zu den Biege-Fällen bei manchen iPhone 6 Plus, ist diese beim LG G Flex jedoch absolut gewollt.

#Bentgate? Wäre mit dem LG G Flex nicht passiert ;-) http://t.co/okCKnB38JFpic.twitter.com/aFa3f0Wq22
— LG Electronics (@LGBlog) 22. September 2014

Virale Attacke gegen das iPhone 6 Plus?

Stolze iPhone 6 Plus-Besitzer, deren Apple Phablet sich in der Gesäßtasche sich beim Hinsetzen verbogen hat, können über die LG-Werbung vermutlich gar nicht lachen. Ob sich demnächst auch noch andere Smartphone-Hersteller wie Samsung und Co. über das Bendgate-Thema lustig machen, bleibt abzuwarten. Die virale Verbreitung hält sich bisher jedenfalls noch in Grenzen, was damit zu tun haben dürfte, dass Smartphones wohl generell nicht als Sitzunterlage verwendet werden sollten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV 5. Gene­ra­tion: tvOS 11-Beta nennt Coden­a­men der neuen TV-Box
Guido Karsten
Ob das Apple TV (5. Gen.) unserem Apple TV Air-Konzept ähnlich sehen wird?
Im Programmiercode der neuen tvOS-11-Beta versteckt sich offenbar Apples interne Bezeichnung für den Apple-TV-Nachfolger.
Giga­set GS270 mit Full-HD-Display und 5000-mAh-Akku vorge­stellt
Jan Johannsen
Das Gigaset GS270 Plus erscheint in blau und grau.
Das Gigaset GS270 verfügt über ein Full-HD-Display und einen großen Akku. Der Hersteller plant auch schon das Softwareupdate auf Android 8.0 Oreo.
Google Home im Klein­for­mat: Google soll einen Echo-Dot-Konkur­ren­ten planen
Marco Engelien
Gibt's Google Home bald auch in klein?
Das Pixel 2 kommt nicht allein. Zusätzlich zur XL-Variante soll Google eine kleine Version des Google Home und ein neues Chromebook Pixel vorstellen.