iPhone 6 Plus: Nachfrage fast so hoch wie beim iPhone 6

Gefällt mir77
Das iPhone 6 Plus stellt die ursprünglichen Verkaufsprognosen auf den Kopf
Das iPhone 6 Plus stellt die ursprünglichen Verkaufsprognosen auf den Kopf(© 2014 CURVED)

Das iPhone 6 Plus ist begehrter als erwartet: Laut John Legere, dem CEO des US-Ablegers von Mobilfunkanbieter T-Mobile, entscheidet fast jeder zweite Besteller eines neuen Apple-Smartphones sich für das größere Modell – und nimmt dafür die anhaltend hohen Lieferzeiten in Kauf. An diesen dürfte sich deshalb erst einmal wenig ändern.

Auch einen Monat nach dem Release von iPhone 6 und iPhone 6 Plus müssen Käufer von letzterem noch immer drei bis vier Wochen auf die Verfügbarkeit ihres Wunsch-Smartphones warten. Der Grund dafür ist simpel: Die Nachfrage ist deutlich höher als erwartet. Legere gab bei einem Interview auf der Code/Mobile-Konferenz an, man habe dem größeren der beiden neuen Apple-Smartphones einen Anteil zwischen 20 und 25 Prozent gegenüber dem iPhone 6 zugetraut. Tatsächlich liegt das kleinere Modell zwar vorn, das iPhone 6 Plus liegt aber fast auf Augenhöhe.

Keine Ende der iPhone 6 Plus-Knappheit in Sicht

Während also fast jeder zweite Kunde das iPhone 6 Plus gegenüber dem iPhone 6 vorzieht, geht die Verfügbarkeit der beiden Geräte stark auseinander: Nutzungsstatistiken zufolge ist die kleinere Variante gut fünfmal so häufig in Umlauf wie der 5,5-Zöller. Da wundert es nicht, dass die Lieferzeiten des iPhone 6 Plus sich noch immer nicht beruhigen und Tim Cook im Rahmen der Bekanntgabe von Apples Rekord-Quartalszahlen warnt, dass das womöglich noch bis ins kommende Jahr hinein andauern könnte – trotz aller Bemühungen, die Produktion des iPhone 6 Plus hochzufahren.


Weitere Artikel zum Thema
Über­ra­schen­des iOS-Update: Apple macht alte iPho­nes für Corona fit
CURVED Redaktion
Das Update auf iOS 12.5 richtet sich an alte Modelle wie das iPhone 6 (Bild)
Apple hat iOS 14.3 veröffentlicht, aber spendiert auch seinen älteren iPhone-Modellen ein Update. iOS 12.5 unterstützt die Corona-Warn-App.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff
UPDATENicht meins13Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Face ID: Sind Masken für das iPhone 13 kein Problem mehr?
Curved-Redaktion
Erkennt das iPhone13 unser Gesicht auch mit Maske?
Apple arbeitet an einer neuen Version von Face ID: Erkennt uns womöglich bereits das iPhone 13 auch mit Maske?