iPhone 6 Plus zu groß? Ein Daumen-Verlängerer hilft

Kleine Hände, großes Smartphone? Wer mit der Bedienung des Apple iPhone 6 Plus mit einer Hand Probleme hat, ist offenbar nicht alleine: Der japanische Gadget-Hersteller Thanko hat einen Stylus-Eingabestift entwickelt, der die Form eines Daumens hat – und diesen verlängern soll.

Dadurch können Nutzer die Reichweite ihres Daumens um knapp 15 mm verlängern, berichtet The Telegraph. Das Gadget ist fleischfarben, wiegt 11 Gramm und kostet umgerechnet etwa 10,50 Euro. Anscheinend gibt es einen erhöhten Bedarf an solch einem Gadget – da derzeit vor allem in Asien Phablets mit immer größeren Displays ausgesprochen populär sind. Im letzten Jahr sollen sie dort sogar Laptops und Tablets an Verkaufszahlen übertroffen haben.

Nicht speziell für das iPhone 6 Plus

Laut Hersteller Thanko wurde der Daumen-Verlängerer nicht speziell für das iPhone 6 Plus mit 5,5, Zoll-Display entwickelt, sondern kann die Eingabe auf allen Phablets erleichtern – also beispielsweise auch beim Samsung Galaxy Note 4 mit 5,7 Zoll und beim Sony Xperia Z3 mit 5,2 Zoll.

Apple hat das Problem des zu großen Displays erkannt und das größere der beiden neuen iPhones mit einem Einhand-Modus ausgestattet: Durch zweimaliges Tippen auf den Home-Button kann die Darstellung der App-Icons verkleinert werden.


Weitere Artikel zum Thema
Offi­zi­ell bestä­tigt: Super Nintendo Clas­sic Edition kommt – mit neuem Spiel
Marco Engelien4
UPDATEHer damit !7Die europäische "Super Nintendo"-Version sah anders aus als das US-Pendant.
Nintendo hat die Super Nintendo Classic Edition bestätigt. Die Retro-Konsole kommt im September mit einem bisher unveröffentlichten Spiel.
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller5
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.