iPhone 6: Professor hält Saphirglas-Videos für echt

Supergeil !8
iPhone 6 Glass Bending
iPhone 6 Glass Bending(© 2014 Youtube/Sonny Dickson)

Gleich mehrere Videos zum  iPhone 6 versetzten uns diese Woche in Staunen – das Display des Smartphones könnte demnach tatsächlich aus Saphirglas bestehen und eine Menge aushalten. Das bestätigt nun auch ein Experten, zu dem selbst Apple bereits Kontakt gesucht haben soll.

Hammer und Nagel, Schlüssel oder sogar ein Messer – sie alle können dem Display des iPhone 6 offenbar nichts anhaben, wie ein Video zeigt. Erst ein langsam fahrendes Auto schafft es in einem anderen Clip, und der Bildschirm bricht. Dabei bleibt der Bildschirm trotzdem überaus biegbar. Handelt es sich hierbei wirklich um das iPhone 6 und ein Saphirglas-Display? Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, hat The Guardian sich an Neil Afford vom Department of Materials des Imperial College in London gewendet.

Das Saphirglas-Display des iPhone 6 könnte außerordentlich robust werden

Die Schlussfolgerung des Experten: "Meiner Meinung nach könnte das im Video tatsächlich ein Saphirglas-Display sein. Wenn das Material dünn genug und die Verarbeitung fehlerfrei ist, lässt es sich stark biegen, weil es von enormer Stärke ist." Seine Vermutung geht zudem in die Richtung, dass Apple bei dem Saphirglas-Display des iPhone 6 mit einer Art Laminierung unterschiedlicher Kristallschnitte die Robustheit verbessern wolle. Daneben erwähnte Neil Afford, dass Apple ihn im Januar 2013 kontaktiert hatte, um über Saphirglas als mögliches Material von Bildschirmen zu sprechen.

Bis zum Herbst sollten wir wissen, wie das iPhone 6 letztlich aussieht und was es kann – denn der Release des Smartphones könnte tatsächlich in den September fallen. Eine Übersicht über alle wichtigen Gerüchte, Leaks und Details haben wir Euch hier zusammengestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !12Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.