iPhone 6: Saphirglas nur optional und gegen Aufpreis?

Nicht meins12
Im Apple Store könnte es bald heißen: "Möchten Sie Ihr iPhone mit oder ohne Saphirglas-Display?"
Im Apple Store könnte es bald heißen: "Möchten Sie Ihr iPhone mit oder ohne Saphirglas-Display?"(© 2014 Apple)

Der Preis des iPhone 6 könnte zum Release nicht nur von der Bildschirmgröße und vom verbauten internen Speicher abhängig sein. Wie das Wall Street Journal berichtet, soll Apple nämlich darüber nachdenken, auch das vermutete Saphirglas-Display nur optional anzubieten.

Die Aussage, die von Quellen aus der Fertigung stammen soll, ist allerdings nicht ganz eindeutig: So heißt es zwar, dass Saphirglas nur für die High-End-Modelle des iPhone 6 zur Verfügung stehen könnte. Doch es wird nicht ersichtlich, ob sich dies auf die Geräte mit dem größten internen Speicher bezieht. Genauso könnte auch nur das iPhone 6 mit 5,5 Zoll großem Display mit dem besonders kratzfesten Werkstoff ausgestattet sein.

Saphirglas: Zusatzoption oder fester Bestandteil der High-End-Modelle?

Ein weiterer Punkt, den die Quelle leider nicht näher erläutert, ist, ob ein iPhone 6 mit dem größeren Bildschirm und dem maximalen internen Speicher dann zwingend ein Saphirglas-Display enthalten wird. Apple könnte das spezielle Material auch als kostenpflichtige Zusatzoption anbieten, die beim Kauf im Online-Store des Unternehmens beispielsweise wie ein größerer interner Speicher ausgewählt werden darf.

Ob die Angaben der Quelle am Ende der Realität entsprechen werden, und ob Apple wirklich nur einen Teil der iPhone 6-Modelle mit einem Display aus Saphirglas anbieten wird, muss sich erst zeigen. Berichte über mögliche Saphirglas-Produktionsmengen seitens Apple und GT Advanced Technologies gehen weit auseinander und machen es kaum möglich festzustellen, ob zum Launch überhaupt genügend Material für alle iPhone 6-Modelle zur Verfügung stünde. Während eine Quelle behauptet, dass die Saphirglas-Produktion auf Hochtouren läuft, heißt es an anderer Stelle, dass in der Fertigung keine Spur davon zu sehen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit7Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iPhone-Nutzer wech­seln angeb­lich immer selte­ner das Modell
Guido Karsten
Na ja8Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Nur wenige iPhone-Besitzer wechseln noch jährlich oder alle zwei Jahre ihr Smartphone. Ein Analyst erwartet, dass sich das auch 2019 nicht ändert.
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.