iPhone 6: Saphirglas nur optional und gegen Aufpreis?

Peinlich !12
Im Apple Store könnte es bald heißen: "Möchten Sie Ihr iPhone mit oder ohne Saphirglas-Display?"
Im Apple Store könnte es bald heißen: "Möchten Sie Ihr iPhone mit oder ohne Saphirglas-Display?"(© 2014 Apple)

Der Preis des iPhone 6 könnte zum Release nicht nur von der Bildschirmgröße und vom verbauten internen Speicher abhängig sein. Wie das Wall Street Journal berichtet, soll Apple nämlich darüber nachdenken, auch das vermutete Saphirglas-Display nur optional anzubieten.

Die Aussage, die von Quellen aus der Fertigung stammen soll, ist allerdings nicht ganz eindeutig: So heißt es zwar, dass Saphirglas nur für die High-End-Modelle des iPhone 6 zur Verfügung stehen könnte. Doch es wird nicht ersichtlich, ob sich dies auf die Geräte mit dem größten internen Speicher bezieht. Genauso könnte auch nur das iPhone 6 mit 5,5 Zoll großem Display mit dem besonders kratzfesten Werkstoff ausgestattet sein.

Saphirglas: Zusatzoption oder fester Bestandteil der High-End-Modelle?

Ein weiterer Punkt, den die Quelle leider nicht näher erläutert, ist, ob ein iPhone 6 mit dem größeren Bildschirm und dem maximalen internen Speicher dann zwingend ein Saphirglas-Display enthalten wird. Apple könnte das spezielle Material auch als kostenpflichtige Zusatzoption anbieten, die beim Kauf im Online-Store des Unternehmens beispielsweise wie ein größerer interner Speicher ausgewählt werden darf.

Ob die Angaben der Quelle am Ende der Realität entsprechen werden, und ob Apple wirklich nur einen Teil der iPhone 6-Modelle mit einem Display aus Saphirglas anbieten wird, muss sich erst zeigen. Berichte über mögliche Saphirglas-Produktionsmengen seitens Apple und GT Advanced Technologies gehen weit auseinander und machen es kaum möglich festzustellen, ob zum Launch überhaupt genügend Material für alle iPhone 6-Modelle zur Verfügung stünde. Während eine Quelle behauptet, dass die Saphirglas-Produktion auf Hochtouren läuft, heißt es an anderer Stelle, dass in der Fertigung keine Spur davon zu sehen ist.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 auf iPad und iPad Pro: Apple-Videos geben Tipps zu neuen Featu­res
Guido Karsten
iPad YouTube APple ios 11
Apple veröffentlicht iOS-11-Tutorials für iPad-Besitzer. Darin erklären die Kalifornier die interessantesten neuen Funktionen.
Galaxy Note 8: Gele­ak­tes Werbe­ma­te­rial bestä­tigt die Ausstat­tung
Guido Karsten
Die geleakte Werbebroschüre stammt aus Australien
Das Galaxy Note 8 wird bald vorgestellt, doch klären Leaks schon im Vorfeld alle offenen Fragen. Fotos einer Broschüre bestätigen nun viele Features.
Mit iOS 11 könnt Ihr Touch ID sper­ren und noch schnel­ler den Notruf wählen
Guido Karsten
iOS 11 lässt Euch über den Homebutton schnell Touch ID deaktivieren
Mit iOS 11 erhaltet Ihr die Möglichkeit, Touch ID schnell zu deaktivieren. So kann Euch niemand zwingen, Euer iPhone mit dem Finger zu entsperren.