iPhone 6 und Galaxy S5 im ersten 1:1-Vergleich

Bisher gab es vom vermeintlichen iPhone 6 immer nur Solo-Bilder. Die Macher der italienischen Seite Macitynet haben jetzt ein angebliches iPhone-6-Muster mit einem real existierenden Smartphone verglichen. Dabei macht das mögliche Apple-Gerät eine gute Figur.

Es sind mal wieder neue Bilder vom iPhone 6 aufgetaucht. Ja, das Gerät gibt es offiziell noch gar nicht und die Echtheit dieses Leaks ist überhaupt nicht belegt. Doch auf der italienischen Seite Macitynet gibt es dieses Mal zumindest eine interessante Spielerei mit dem angeblichen iPhone 6. Dort wird es nämlich direkt mit dem Samsung Galaxy S5 verglichen. Macrumors nennt das gezeigte Apple-Smartphone ein "High-Quality Muster", das viele Eigenschaften aufweist, die aus früheren Leaks bereits bekannt sind. Im Vergleich zum Galaxy S5 ist das vermeintliche iPhone 6 insgesamt etwas kleiner. Könnte hinkommen. Schließlich hat das Galaxy S5 einen 5,1 Zoll großen Bildschirm, während das Apple-Gerät mit 4,7-Zoll-Display kommen soll.

Kleiner und schlanker als das Galaxy S5

Auf den Vergleichsfotos ist das Smartphone-Flaggschiff von Samsung mit 8,1 Millimetern etwas dicker als das iPhone 6. Auch das scheint zu passen. Bisher war immer die Rede davon, dass Apple ein schlankeres Gehäuse produzieren lässt als für das iPhone 5s. Und das ist 7,6 Millimeter dick.

Das bei Macitynet gezeigte iPhone 6 soll von einem professionellen Gehäuse-Hersteller stammen und die finale Version sein. Die abgerundeten Ecken, der rechteckige Lautstärkeregler sowie die Positionen von Blitz, Linse und Power-Button sind bereits von anderen Vorab-Entwürfen bekannt. Ob das iPhone 6 am Ende wirklich so aussehen wird, erfahrt Ihr voraussichtlich bis spätestens September.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.